Entgraten

Glatte Rohre

machen die Bürsten von Lessmann. Denn sie werden häufig als Bestandteil von Maschinen zum Entgraten von Sägeschnitten eingesetzt. Beispielsweise werden Rohr- und Profilsägeschnitte mit Bürsten entgratet. In den mit Rund- bzw. Walzenbürsten ausgestatteten Entgratautomaten wird das Rohr während des Transportes um die eigene Achse gedreht. Dadurch erreichen die Bürsten alle Gratkanten sowohl im Innen- als auch im Außenbereich des Rohres und können den Grat komplett beseitigen oder definiert verrunden.
Die Drahtausführung der Bürste richtet sich nach dem Material des Werkstücks und der Gratstärke, welche je nach Materialdicke und Sägeblatt variiert. Eine hohe Standzeit der Bürste ist wichtig, da diese Anwendungen sehr materialintensiv sind. Das Unternehmen aus Oettingen liefert hierfür Bürsten in hoher Qualität, die ein hervorragendes Bürstergebnis sichern. Statisches und dynamisches Auswuchten garantieren einen unwuchtfreien Lauf und lange Lebensdauer der Bürsten.

Funktionsschema eines Entgratautomaten

Bei einer manuellen Entgratung von Sägeschnitten sind meist Tischentgrater oder Schleifböcke im Einsatz. Auch für diese Anwendung hat das Unternehmen die passende Bürste mit geeignetem Besatzmaterial im Angebot. Durch das breit gefächerte Standardangebot an Bürsten zum Entgraten sind viele Artikel ab Lager lieferbar. Sondermaße können kurzfristig gefertigt werden. ee

Anzeige
Anzeige
602.3 KB
Technische Daten der BürstenHier geht es zum download...

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkzeugzahnung

Kreuzverzahnte Frässtifte

August Rüggeberg – Pferd-Werkzeuge stellt seine neue Hartmetall-Zahnung Allround vor. Laut Unternehmen bringt die neue Zahnung im Vergleich zu herkömmlichen kreuzverzahnten Frässtiften eine Mehrleistung bis zu 30 Prozent.

mehr...
Anzeige