Elektronisches Handrad

Echte Handarbeit

ist in vielen Bereichen wieder gefragt – ein bisschen technische Unterstützung kann jedoch nie schaden. So auch bei Einricht- und Umrüstvorgängen an Anlagen der Automatisierungstechnik, wo die zahlreichen Achsen häufig noch per Handrad betätigt werden müssen, um Formate zu verändern oder Objekte zu positionieren. Elektronische Handräder wie das HR 1120 von Heidenhain erleichtern hier die Arbeit.

Das Handrad verfügt trotz der kompakten Abmessungen über einen robusten Aufbau und eignet sich damit zum Einsatz in portablen oder stationären Gehäusen. Die mechanische Rastung mit 100 Positionen pro Umdrehung ermöglicht ein sehr feinfühliges und exaktes Steuern der Bewegung. Der elektrische Signal-Ausgang im TTL-Pegel mit Differenzsignalen nach RS 422 ermöglicht den Anschluss an viele handelsübliche speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) und PC-Karten.

Heidenhain entwickelt und produziert Längen- und Winkelmessgeräte, Drehgeber, Positionsanzeigen und numerische Steuerungen für anspruchsvolle Positionieraufgaben. Die Produkte kommen vor allem in hochgenauen Werkzeugmaschinen sowie in Anlagen zur Produktion und Weiterverarbeitung von elektronischen Bauelementen zum Einsatz. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Interface

Mit dem neuen Handrad

wird eine neue erweiterte Lösung aus der Welt der Mensch-Maschine-Schnittstellen angeboten. Das neue HKB „mit Klick“ besitzt zusätzlich zur magnetischen Rastung eine Tastfunktion in axialer Richtung mit einem Hub von etwa 0,5 Millimeter.

mehr...

Inkrementale Handräder

Numerisch gesteuerte Maschinen

Um ein möglichst sicheres und bedienungsfreundliches Arbeiten an CNC-Werkzeugmaschinen zu gewährleisten, bietet ein Großteil der Maschinenhersteller die Option an, über einen separaten Eingang der Steuerung nachträglich ein sogenanntes...

mehr...
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Service

Individuelle Werkzeuge erstellen

Ab sofort könnnen Anwender bei Sandvik Coromant ihre Werkzeuge online direkt erstellen und im Webshop beauftragen. Bisher war der Prozess der Angebotserstellung und Bestellung kundenspezifischer Lösungen nur über ein physisches Formular oder einen...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fächerschleifscheibe

Mehr Leistung beim Schleifen

Dank des patentierten präzisionsgeformten Schleifkorns verfügt die neue 3M Fächerschleifscheibe 769F nach Unternehmensangaben über längere Standzeiten sowie einen schnelleren Abtrag als herkömmliche Zirkonkorund-Scheiben. 

mehr...

Trenn- und Schlitzfräser

Mit 0,8 bis 1,2 mm Breite

Slim Slit heißt die neue Reihe von Trenn- und Schlitzfräsern von Iscar. Die selbstklemmenden Komponenten sind je nach Anwendungen in der zähen Schneidstoffsorte IC1028 oder der verschleißfreien Schneidstoffsorte IC1008 ausgeführt.

mehr...