Durchflusstransmitter

Durchfluss- und Ansaugkontrolle

Ob integriertes oder externes Display, die neue Produktfamilie der miniaturisierten Durchflusstransmitter liefert absolute Durchflussinformationen mit Schwellwerten und/oder komfortabler Schaltpunkteinstellung. Wo bisher zeit- und kostenintensive Eigenkonstruktionen erforderlich waren, steht jetzt ein standardisiertes Sensorprogramm für Leckageprüfungen, Ansaug-, Durchfluss- und Auflagekontrollen zur Verfügung. Das große Plus sind kürzere Taktzeiten bei gleichzeitig sicheren Ansaugkontrollen. Möglich wird dies aufgrund der schnellen Ansprechzeiten und der extrem hohen Signalhübe im Vergleich zu Drucksensoren.

Der miniaturisierte Durchflusstransmitter verfügt über einen Messbereich von 0,005–50 l/min und eine Genauigkeit von fünf Prozent FS. Wo bislang mit Drucksensoren aufwändige Lösungen konstruiert werden mussten, steht mit dem einbaufertigen Gerät eine Lösung für eine Vielzahl von Anwendungen zur Verfügung. Integrierte QS-Verschraubungen vermeiden zusätzlichen Konstruktionsaufwand, so dass der Sensor einfach in das Druckluftnetz integriert werden kann. Die Inbetriebnahme erfolgt mittels übersichtlicher Anzeige und Bedienoberfläche mit 3-Tasten-Bedienung und dem externem oder integriertem Display. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spannmittel

Spanntechnik für Schwerzerspanung

Ein Hersteller von warmgewalzten Spezialprofilen suchte für die Schwerzerspanung ein Spannmittel, mit dem sich unter anderem die Vibrationen beim Zerspanprozess minimieren lassen. Zudem waren hohe Flexibilität sowie Zuverlässigkeit gefragt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige