Drehmaschine

Statt mit Kreide und Schiefertafel

lernt man heute mit der Easy Cycle Teach-In-Steuerung. Für sie sind keine CNC-Kenntnisse erforderlich sind, da die Programmierung mit Benutzerführung und grafischer Simulation des Werkstücks erfolgt. Die Bedienung ist somit aufgrund ihrer Anschaulichkeit auch für unroutinierte Nutzer leicht verständlich.

Verbunden ist die Steuerung mit der Emcomat E 160, einer zyklengesteuerten Drehmaschine, die sich besonders für die gewerbliche und industrielle Produktion von Einzelteilen sowie für den Muster- und Formenbau eignet. Auch Kleinserien, bei denen Wiederholgenauigkeit gefragt ist, lassen sich mit ihr effizient fertigen. Ihre Steuerung stellt insgesamt drei Betriebsraten zur Auswahl. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hausmesse

Weiler begrüßte 600 Besucher

Rund 600 Besucher kamen Ende Juni zur Hausmesse des fränkischen Drehmaschinenherstellers Weiler. Der deutsche Marktführer bei konventionellen und zyklengesteuerten Präzisions-Drehmaschinen zeigte sein vielfältiges Maschinenprogramm einschließlich...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Maier Werkzeugmaschinen

Kleine Teile drehen

Sirona, Markt- und Technologieführer der Dentalindustrie, optimiert am größten Produktionsstandort in Bensheim permanent Prozesse und Strukturen. So wurde vor kurzem im Bereich Instrumentenfertigung in linear angetriebene Drehmaschinen investiert,...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

FFG Werke

Neue Dreh-, Fräs- und Verzahnanwendungen

FFG Europe schärft das Profil seiner renommierten Marken und erweitert das Lösungsspektrum für Dreh-, Fräs- und Verzahnanwendungen. So tritt zur AMB unter anderem Hüller Hille mit der bekannt robusten NBH-Baureihe (Bild) nun in 5-Achsen-Ausführung...

mehr...

Preview

Viele Neuheiten auf DMG-Hausausstellung

Nicht weniger als 33 Hightech-Maschinen live unter Span, davon 23 Dreh- und 10 Fräsmaschinen sowie 10 Maschinen im neuen DMG Mori Design mit Celos erwarten den Besucher auf der Hausausstellung von DMG Mori vom 13. bis 16. Mai 2014. Ein kleiner...

mehr...