Diamantfräsknöpfe

Im Diamantenfieber

befindet sich die HAM Hartmetall-Werkzeugfabrik zusammen mit den Anwendern von Hochleistungs-Planflächenfräsen. Das Unternehmen aus Schwendi-Hörenhausen stellt mit den PKD-Diamant-Fräsköpfen vom Typ 767 Diamant-Multi-Cutter ein neues Werkzeugsystem für mehr Produktivität zur Verfügung. Neu ist die doppelte Anzahl an PKD-Schneiden gegenüber herkömmlichen PKD-Fräsköpfen. Das ermöglicht bei gleichem Vorschub pro Zahn die glatte Verdoppelung des Vorschubs pro Umdrehung – die Bearbeitungsproduktivität wird um 100 Prozent gesteigert. Alle Fräsköpfe dieser Baureihe sind wegen der Gewichtsreduzierung aus Aluminium gefertigt und haben eine innere Kühlmittelzufuhr.

Das hochpräzise Werkzeugsystem erzielt darüber hinaus eine sehr gute Oberflächenqualität. Zum einen liegt dies an der eindimensionalen Schneideneinstellung, zum anderen an der Präzision des Werkzeugs. Das wird nicht nur exakt gefertigt, sondern auch komplett ausgerüstet und feingewuchtet. Des Weiteren sind speziell auf diese PKD-Diamant-Fräsköpfe abgestimmte Fräskopf-Aufnahmen in HSK-A- oder SK-Ausführung mit innerer Kühlmittelzuführung IKZ erhältlich und empfehlenswert. Darüber hinaus bietet die Werkzeugfabrik für diese PKD-Diamant-Fräsköpfe auch einen Nachschleifservice sowie bei Bedarf den Austausch der Diamant-Schneideinsätze an. Auch dann wird der PKD-Diamant-Fräskopf wieder betriebsbereit ausgeliefert – sprich eingestellt und feingewuchtet (DIN ISO 1940, G 2,5).

Anzeige

Mit den 1D-Hochleistungs-PKD-Diamant-Fräsköpfen können ganz unterschiedliche Planfräsaufgaben hoch effizient und hoch qualitativ durchgeführt werden. Ob Zylinderköpfe, Getriebegehäuse, Motorblöcke, Pumpengehäuse oder Apparatebauteile. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Horn auf der Intec 2019

Neue Geometrie zum Gewindedrehen

Horn erweitert das System Mini 108 mit einer neuen Geometrie zum Gewindedrehen. Sie eignet sich zum Drehen von metrischen ISO-Innengewinden im Teil- und Vollprofil. Die Spanformgeometrie ermöglicht kurze Späne auch bei schwer zerspanbaren sowie...

mehr...