Datenbank mit Patentanmeldungen in Japan

Waren Japaner schneller?

Oft sind Erfindungen beziehungsweise deren Anmeldung zum Patent ein Kopf an Kopf Rennen. Eine große Hilfe sind Online-Datenbanken, die aktuelle Informationen hierzu bereitstellen. Das Fachinformationszentrum (FIZ) Karlsruhe ist darauf spezialisiert.

Neu in deren Angebot ist die Datenbank Japio mit 7,7 Millionen ungeprüften Patentanmeldungen für den japanischen Markt. Es handelt sich um Anmeldungen, die ab dem Jahr 1973 von internationalen Unternehmen bei einer Patentbehörde zur Gewinnung eines Patentschutzes für Japan eingereicht wurden. Ergänzt werden die Einträge durch Bilder.sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Spannmittel

Spanntechnik für Schwerzerspanung

Ein Hersteller von warmgewalzten Spezialprofilen suchte für die Schwerzerspanung ein Spannmittel, mit dem sich unter anderem die Vibrationen beim Zerspanprozess minimieren lassen. Zudem waren hohe Flexibilität sowie Zuverlässigkeit gefragt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

CNC-R-Bearbeitungsmaschinen

Die Zukunft der Robotik

Aus herkömmlichen Industrierobotern haben Entwickler vom Bodensee präzise Bearbeitungsmaschinen mit acht interpolierenden Achsen gemacht. Die schlüsselfertigen CNC-Roboter und CNC-R-Bearbeitungsmaschinen sind vielfältig einsetzbar.

mehr...