CNC-Schleifzentrum

Den Catwalk

betritt es nicht dieses Topmodell, denn was dieser Tage in Mailand zählte, waren nicht die schlanken Beine, sondern präzise Schleifergebnisse. Mit dem neuen S20 E NUM Werkzeugschleifzentrum, ausgestattet mit der Software Numroto Plus holt sich Deckel erwiesenes Know-how und weitreichende Erfahrung in die S20-Familie. Der Schweizer Software-Spezialist, die NUM AG, hat sich seit vielen Jahren bei anderen Produktserien aus dem Hause Deckel bewährt. Die Software ist eine Standardlösung fürs Werkzeugschleifen und lässt freies Programmieren für viele Möglichkeiten zu. Ausgereifte Programmiersoftware mit intuitiver Nutzerführung steht dem Anwender für die gängigen Schleifanwendungen zur Verfügung; reicht dies nicht aus, so hilft eine integrierte freie Programmierung weiter. Messwerte werden direkt übernommen und das für den Schleifprozess notwendige CNC-Programm wird automatisch berechnet, übertragen und gestartet. Eine maßstabsgetreue 2D-Simulation des kompletten Werkzeugs erleichtert die Programmierung enorm und kann im Update auf 3D-Simulation erweitert werden. Um technisch konstant auf dem neuesten Stand zu bleiben, wird die Software laufend weiterentwickelt, optimiert und mit neuen Anwendungsmöglichkeiten ausgestattet. Anwender können jederzeit über ein Update auf den aktuellen Entwicklungsstand zugreifen. Mit der S20 E NUM hat Michael Deckel seine Position in einem Segment ausgebaut, das Einsteigern des Werkzeugschleifens und anspruchsvolleren Schärfbetrieben gleichermaßen neue Impulse für das automatische Werkzeugschleifen und Fertigen gibt. Maßgeschneiderte Finanzierungsangebote seitens der Weilheimer, ob kaufen, mieten, leasen oder kombinieren, machen den Ausbau der Maschinenausstattung überschau- und kalkulierbar. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Bearbeitungszentren

Zuverlässige Werkzeugmaschinen

Kürzlich haben einige der weltweit größten Hersteller von Werkzeugmaschinen für das Jahr 2012 schwächelnde Umsätze und einen zögerlichen Start in das Jahr 2013 gemeldet, wobei der Absatz bis zum heutigen Tag wesentlich hinter dem gleichen Zeitraum...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

CNC-Bearbeitungszentrum

Erstes HTEC in Tschechien

Haas Automation Europe hat sein erstes HTEC (Haas Technical Education Centre) in der Tschechischen Republik an der zentralen Berufsschule Střední Průmyslová Škola (SPS) eröffnet. Aus diesem innovativen Bildungsprojekt sollen Facharbeiter für die...

mehr...

Getriebe-Drehtisch

Produktivität nachgerüstet

Ein Gütersloher Zulieferer für Frästeile hat sein 3-Achsen-CNC Vertikal-Bearbeitungszentrum VF-2 von Haas mit einem zweiachsigen Getriebe-Drehtisch von pL Lehmann aufgerüstet. Neben den grundsätzlichen Vorteilen der Fünfachsigkeit lobt er vor allem...

mehr...

Bearbeitungszentren

Mannarm zu kleineren Werkstücken

Die 5-Achsen-Multifunktionsbearbeitungszentren der Maxia Cublex-Reihe für CNC-gesteuerte Hochleistungsproduktion und -bearbeitung erweitern den Horizont der Fertigungsmöglichkeiten für CNC-Anwender erheblich. Die integrierte Fräs-, Dreh- und...

mehr...