CAM-System, Einstell- und Messgerät

Schluss machen

wollen die Hersteller Zoller und Tebis – und zwar mit Maschinenstillstandszeiten. Sie bieten dafür eine Schnittstelle, nämlich eine Software zum Scannen der Werkzeugaußenkontur und zur Übertragung der Istdaten an das CAM-System Tebis zur automatischen Simulation und Kollisionsüberprüfung.

Um in der Fertigung hohe Prozesssicherheit und minimale Durchlaufzeiten zu erreichen, werden in Tebis die NC-Programme unter exakter Berücksichtigung der Werkzeuggeometrie berechnet. Hierzu werden sowohl Schneidmaße als auch alle Halterkomponenten berücksichtigt. So können Kollisionen sicher ausgeschlossen und optimale Werkzeuglängen und -ausführungen definiert werden. In der Werkzeugvoreinstellung steht jedoch oftmals genau das vorgegebene Komplettwerkzeug nicht zur Verfügung. Es wird ein Alternativwerkzeug ausgewählt, dessen Halterkomponenten nicht exakt der vorgegebenen Werkzeuggeometrie entsprechen. Die kostspieligen Folgen sind der Verlust der Prozesssicherheit, die Reduzierung der Fräsgeschwindigkeit und die drohende Gefahr einer Kollision.

Um dies zu vermeiden, wurde die Prozesslösung Tool Control entwickelt. Alles, was für das System benötigt wird, ist ein Zoller Einstell- und Messgerät Venturion mit 3-Achs-CNC-Steuerung und Bildverarbeitungstechnologie Pilot 3.0 sowie die Software Tebis.

Die Solldaten für das Werkzeug werden von der Software an das Messgerät übertragen, dort wird das ausgewählte Werkzeug abgescannt und die gescannten Daten werden an Tebis zurückgegeben. Die Software prüft auf Kollision und gibt Informationen, ob das Werkzeug verwendet werden kann oder nicht. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fachbericht

Qualität und Geschwindigkeit

TopSolid Cam aus dem Hause Missler Software bietet alle Bearbeitungsprozesse in einem System, angefangen vom Drehen über 3-Achsen-Fräsen bis hin zu komplexen 4- und 5-Achsen-Fräsbearbeitungen. Die Cam-Software erhöht durch einfache Programmierung,...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Fachbericht

Auf schnellstem Weg zum Zahnersatz

WorkNC Dental ist eine spezielle CAM-Lösung für die Zahnmedizin. Besondere Merkmale sind die offene Struktur und der hohe Automatisierungsgrad, der es selbst Neueinsteigern schnell ermöglicht, auf Knopfdruck das passende NC-Programm zu generieren....

mehr...
Anzeige

CAM-Software

Mustergültig geplant

Die Mitarbeiter im Musterbau bei Modine Europe, einem der größten Systemlieferanten für Kühler und Klimatechnik im Fahrzeug, stehen immer wieder vor der Aufgabe, Musterteile und -werkzeuge anpassen zu müssen, weil aus der Konstruktion noch...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

EMO 2017

Tebis ist mit Herz bei der Sache

Tebis, Prozessanbieter für die Entwicklung, Konstruktion und Fertigung von Modellen, Formwerkzeugen und Komponenten, präsentiert auf der EMO unter anderem die Version 4.0 Release 5 seiner CAD/CAM-Software.

mehr...