Bohrer

Intelligente verrückte Bohrer

für die Hochvolumen-Fertigung von Präzisionsteilen liefert das Schweizer Unternehmen Mikron mit seiner Produktlinie Crazy Drill, die nun für Durchmesserbereiche von 0,4 Millimetern nach unten und auf sechs Millimeter nach oben erweitert wurde. Dazu gehört auch das Modell Pilot, der für präzise Führungsbohrungen sorgen soll. Mit ihm erfolgen das Zentrieren und das Erstellen einer Führungsbohrung mit einer Tiefe von 2x Durchmesser sowie das Anfasen mit einer 90 Grad-Senkung in einem einzigen Arbeitsgang. Dabei werden enge Toleranzen eingehalten, eine Voraussetzung für den einwandfreien Zustand der nachfolgenden Führungsbohrung. Durchmesserabstufungen und Toleranzen sind ganz auf die Produktlinie abgestimmt, für Bohrtiefen über 6x Durchmesser. Die spezielle Hochleistungs-Schneidengeometrie, kombiniert mit einer optimalen Beschichtung erhöht seine Standzeit um ein Vielfaches, ohne dabei die Präzision zu beeinflussen. Das Produkt findet Einsatz in der Automobilindustrie, in der Medizinaltechnik, im Werkzeug und Formenbau sowie bei Hydraulik- und Pneumatikkomponenten, wo Produktivitätssteigerung und Prozesssicherheit ein Thema sind. Es ist in den Durchmessergrössen 0.4 – 6.0 Millimeter, bis vier Millimeter in Abstufungen von 0.05 und darüber von 0.10 Millimeter ab Lager lieferbar. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Abstechen von Werkzeugrohlingen

Gestochen scharf

Beim Abstechen von Werkzeugrohlingen setzt Heller Tools auf Penta-IQ-Grip-Werkzeuge von Iscar. Mit der innovativen Technik erzielt der weltweit renommierte Hersteller von Bohrern und Diamantwerkzeugen Standzeit-erhöhungen von bis zu 50 Prozent und...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Bohrer

Späne kontrollieren

Müller Präzisionswerkzeuge bringt mit dem Steelplus einen neuen Hochleistungsstahlbohrer auf den Markt. Das Werkzeug rückt die in der industriellen Metallbearbeitung wichtigen Themen Spanentwicklung und Spankontrolle in den Vordergrund.

mehr...
Anzeige

Sphinx

VHM-Hochleistungsbohrer gehen knallhart ins Titan

In zähharten und hochfesten Werkstoffen, zum Beispiel in korrosionsbeständigen Chromstahllegierungen, Titan und Superlegierungen, bohren die Hochleistungsbohrer Phoenix TC2 von Sphinx Werkzeuge aus dem schweizerischen Derendingen prozesssicherer,...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...