Bearbeitungszentrum

Gut gerüstet

für die mannarme Präzisionsfertigung zeigt sich die FZ 15 W Magnum mit automatischem Werkstückwechsler. Das Hochleistungszentrum erschließt mit Span-zu-Span-Zeiten von 1,7 Sekunden, Eilgängen bis 75 m/min sowie dem optimierten Arbeitsraum- und Umhausungskonzept weitere Rationalisierungspotentiale für die präzise wie prozesssichere Bearbeitung von Serienteilen fast aller Art. Der integrierte Werkstückwechseltisch benötigt für einen 180°-Schwenk lediglich 1,9 Sekunden. Während auf der einen Tischseite ein Teil bearbeitet wird, kann auf der anderen Seite hauptzeitparallel ent- und beladen werden. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schneller und kostensicher bauen mit HP3
Mit dem HP3 Stufenmodell bietet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH einen bewährten und ganzheitlichen Lösungsweg für den Neubau, die Erweiterung oder die Modernisierung von Produktionsstandorten an. Bauvorhaben lassen sich damit nicht nur kostensicher realisieren, sondern auch schneller und zukunftsrobuster, was spätere Anpassungen oder Erweiterungen angeht.  

Zum Highlight der Woche...