Bandsäge 260

Neues bei Bandsägen

Sie haben sich einen festen Platz erobert in den Materiallagern von Schlossereien und Stahlbauern, die verschiedenen Typen von Bandsägen. Sie tun zuverlässig und wirtschaftlich ihren Dienst. Unterschiede liegen zumeist in den Baugrößen und einigen Konstruktionsdetails. Nun aber wurde eine Säge auf den Markt gebracht, in der die Drehverstellung für Gehrungsschnitte nicht unterhalb des Material im Maschinenbett ausgeführt wird, sondern in einem oben liegenden Portal-Schwenkkopf. Damit soll die Maschine einfacher zu bedienen sein und unanfälliger für Probleme mit Verschmutzungen sein. Zudem soll dieser Typ zu einem besonders günstigen Preis angeboten werden können.

Höhere Weihen hat die Entwicklung bereits bekommen – durch Verleihung des Innovationspreises des Landes Baden-Württemberg. Das sollte doch zumindest neugierig machen.dr

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spannmittel

Spanntechnik für Schwerzerspanung

Ein Hersteller von warmgewalzten Spezialprofilen suchte für die Schwerzerspanung ein Spannmittel, mit dem sich unter anderem die Vibrationen beim Zerspanprozess minimieren lassen. Zudem waren hohe Flexibilität sowie Zuverlässigkeit gefragt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige