Werkzeugstahl

Spannungsarm bearbeiten

Als Alternativwerkstoffe zu den konventionellen Kunststoff-Formenstählen 1.2311 und 1.2312 bietet Hasco die Toolox-Werkzeugstahlqualitäten an. Toolox 33 ist ein spannungsarmer, vorvergüteter Werkzeugstahl. Durch seine Zähigkeit mit 1080 N/mm² Zugfestigkeit und durch seine Formstabilität eignet er sich speziell für Spritzgießwerkzeuge. Der Stahl ist in Standardabmessungen als P1100-Normplatte in gefräster und geschliffener Ausführung erhältlich. Sondergrößen sind lieferbar.

Der vorgehärtete Toolox 44 ist nach Herstellerangaben der weltweit einzige ab Werk mit 45 HRC vorgehärtete Werkzeugstahl. Wegen dieser Basishärte bei Anlieferung können die sonst notwendige Wärmebehandlung und entsprechende Nacharbeit entfallen. Durchlaufzeiten, Kosten und Ausfallrisiko werden reduziert. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Werkzeugstahl

Dünner und leichter

Kurz vor Jahreswechsel stellten die Deutschen Edelstahlwerke einen neuen Werkzeugstahl vor, der dem wachsenden Bedarf der Automobilbauer an Warmarbeitsstählen mit hoher Wärmeleitfähigkeit gerecht wird.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Werkzeugstahl

Lösungen aus Werkzeugstahl

Das Unternehmen Schmolz + Bickenbach bietet ein umfangreiches Sortiment an Werkzeugstählen. Es reicht von Kalt- und Schnellarbeitsstählen bis hin zu Kunststoffformenstählen und Warmarbeitsstählen. Auf der Euroblech geben in Halle 16 die...

mehr...

Werkzeugstahl

Neue Legierung

Eine neue Werkzeugstahllegierung stellt die Hanauer Vaccumschmelze auf der diesjährigen Euromold in Frankfurt vor. Der Werkstoff mit der Typenbezeichnung Duracon 45M wird als Massivmaterial angeboten und zeichnet sich durch eine gute...

mehr...