Tiefbohrer

Familiären Zuwachs erhalten

hat die Tiefbohrfamilie der XD-Serie von Titex. Die bis zu einer Tiefe von 30xd reichenden und bis zu 430 mm langen zweischneidigen Spiralbohrer sind mit einer Innenkühlung ausgestattet und können auf allen Bearbeitungszentren eingesetzt werden. Die von Titex zum Patent angemeldet XD-Technologie erreicht Produktivitätssteigerungen von bis zu 600 Prozent gegenüber herkömmlichen Einlippenbohrern.

Die auf Grund des Schneidstoffs K30F extrem zähen XD-Bohrer sind für Stähle, Guss, Nichteisenmetalle und Titan-Legierungen geeignet und stellen keine besonderen Anforderungen an den Kühlschmierstoff und an den Kühlmitteldruck. Durch ihre spezielle Nutengeometrie und die Tinal Futura Kopf-Beschichtung an den Schneiden arbeiten die Bohrer prozesssicher und wesentlich produktiver als andere Lösungen.

XD8- und XD12-Bohrer (für Bohrtiefen von 8xd beziehungsweise 12xd) gibt es in den Durchmessern zwischen 3 und 20 mm. XD16 und XD20 in den Größen zwischen 3 und 16 mm und XD25 sowie XD30 zwischen 3 und 12 mm. Ebenfalls neu sind die auf die Toleranzen der XD Serie abgestimmten Pilotbohrer XD-Pilot, die zwischen 3 und 16 mm passend zu den Tieflochbohrern erhältlich sind. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Tool Lifecycle Management

Der Weg des Werkzeugs

Wie lassen sich analoge Zerspanungswerkzeuge in die digitale Fabrik integrieren? Welche Rolle spielen dabei Barcodes? Und wie lässt sich der Weg eines Werkzeugs über den gesamten Produktlebenszyklus digital abbilden? Antworten darauf liefert der...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Horn auf der Intec 2019

Neue Geometrie zum Gewindedrehen

Horn erweitert das System Mini 108 mit einer neuen Geometrie zum Gewindedrehen. Sie eignet sich zum Drehen von metrischen ISO-Innengewinden im Teil- und Vollprofil. Die Spanformgeometrie ermöglicht kurze Späne auch bei schwer zerspanbaren sowie...

mehr...