Pressen

Multifunktionsanlagen

Der immer stärker werdende Zwang zur Kostensenkung führt zu reduzierten Investitionsbudgets. Gleichzeitig müssen neue Produktionsanlagen für die Blechverarbeitung eine hohe Produktivität und flexible Funktionalität aufweisen, um den häufig wechselnden Anforderungen gerecht zu werden.

Diese gegensätzlichen Forderungen werden von dem Pressenhersteller Neff beginnend bei einer zielstrebigen Kosten-Nutzen-Projektierung bis hin zu der Umsetzung der Produktionsanlage erfolgreich in die Tat umgesetzt. So wurden beispielsweise die Produktionsanlagen für den Stanz- und Umformbetrieb aufgrund der Qualitätsanforderungen mit einem großen Führungsverhältnis für den Stößel neben der Anforderung einer flurebenen Aufstellung trotz Einsatz eines Ziehkissens für die Umformarbeiten bei gleichzeitiger Anforderung auf eine niedrige Bauhöhe realisiert. Für die Schneid- und Stanzarbeiten ist eine 4-Punkt-Schnittschlagdämpfung so in die Presse integriert worden, dass die nutzbare Tischfläche nicht reduziert werden musste.

Das hohe Stößelführungsverhältnis in Verbindung mit einem hochwertigen Führungssystem, die große Steifigkeit des Pressenrahmens sowie eine eingesetzte ergänzende Tischmittenabstützung hat dazu beigetragen, dass die Werkzeugstandzeiten erheblich erhöht werden konnten bei gleichzeitiger Verbesserung der Teilequalität. Ein zweites Beispiel ist eine Produktionsanlage, die ausgerüstet ist mit einer Tiefziehpresse mit 4-Punkt Schnittschlagdämpfung für den Einsatz von außermittigen Belastungen. Für den Materialfluss ist für die Coilzuführung eine Bandanlage entgegen der Bedienseite der Presse und, für den Transport durch die Presse, eine flexible Feederautomation eingesetzt. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige

Digitale Services

Werkzeuge selbst entwickeln

Der Werkzeughersteller Seco Tools stellt auf der AMB seine Serviceleistungen in den Mittelpunkt. Mit My Tools können sich Anwender individuelle Präzisionswerkzeuge passend für ihre jeweiligen Fertigungsanforderungen entwickeln.

mehr...