Industriesauger

Feiner Sauger

Feinstäube verkürzen die Filterstandzeit erheblich und reduzieren die Bruttoabsaugleistung teils massiv. Diese Problematik wird mit dem Industriesauger von Ries wirkungsvoll verhindert. Dank dem Verhältnis vom kleinem Volumenstrom zum grossen Filter wird mit dem Typ D250 eine sehr lange Filterstandzeit erreicht. Nicht zuletzt ist die im Patronenfilter eingebaute Drehfilterspülung ein weiterer Garant für eine effiziente Filterabreinigung und somit einer kontinuierlich hohen Nettosaugleistung.

Mit der modularen Bauweise ist der Hersteller in der Lage, verschiedene Leistungs- und Ausstattungsvarianten anzubieten. Es sind Volumenströme zwischen 100 - 1200 m3/h möglich. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Funkenabscheider

Das Frühlingserwachen

Pubertierender im Zaum zu halten ist gar nicht so einfach: Erst glühen die Wangen, Funken sprühen und am Ende lodern die Flammen der Liebe. Da kann man dann wohl nichts mehr machen. Vergleichbar ist eine Entstaubungsanlage, nur hier verhindert die...

mehr...

Industriesauger

Vom Saugen und Blasen

von Schmutz oder anderen Stoffen bei Produktionsmaschinen versteht Ries Absaugtechnik eine Menge. Immer wieder taucht die Frage auf, wie groß eine Filterfläche im Verhältnis zum Volumenstrom sein muss, um ein bestimmtes Medium optimal abzuscheiden,...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...