Fräsmaschine

Die Größte

bisher von Haas gebaute Maschine für den Bereich der Hochproduktion, bezogen auf die Fertigungskapazität, ist das Modell „EC-630“. Die Kerndaten umfassen einen Arbeitsbereich von 1015 x 840 x 890 mm (X/Y/Z), eine SK50-Spindel mit Getriebe, ein 50-Plätze-Werkzeugmagazin mit seitlich angeordnetem Werkzeugwechsler, 2-fach-Palettenwechsler mit 630 X 630 mm Paletten und einen integrierten Drehtisch als Palettenaufnahme mit 1°-Teilung (eine vierte CNC-Achse kann auch geliefert werden).

Das Spindelgetriebe der „EC-630“ koppelt den Antriebsmotor über ein von Haas gefertigtes Schaltgetriebe direkt an die Spindel an. Dieses ruhig laufende System ist leistungsstark und bietet ein hohes Maß an thermischer Stabilität. Das 2-Stufen-Getriebe leistet ein Drehmoment von 610 Nm für die Schwerstzerspanung und Drehzahlen bis 6.000 min-1 für präzise Schlichtschnitte. Jede an der Maschine verwendete 630 x 630 Millimeter große Palette kann Lasten bis zu 1.200 Kilogramm aufnehmen und der mit Servoantrieb versehene Palettenwechsler sorgt für einen schnellen Austausch der Paletten. Eine separate, geschützt angeordnete Ladestation gestattet dem Bediener das sichere Be- und Entladen der Werkstücke auf einer Palette, während sich die andere Palette im Fertigungsprozess befindet – somit ist eine hohe Spindelnutzung sichergestellt. Die Maschinenverkleidung ist für die Aufnahme von Werkstücken bis 1.000 Millimeter Durchmesser und 1.000 Millimeter Höhe ausgelegt. Für Produktionsabläufe mit langen Zykluszeiten und geringen Stillstandszeiten ist die „EC-630“ mit einem großvolumigen Kühlmitteltank ausgerüstet und ein Späneförderer in Bandausführung sorgt für eine effiziente Späneabfuhr. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...