Drehzentrum

Die Rückseite bearbeiten

kann die neue Maxxturn 25 in einer Aufspannung. Mit der Maschine vervollständigt Emco die Baureihe seiner erfolgreichen Highperformance–Drehzentren. Erstmals wurde eine kleine, kompakte Maschine mit Y-Achse und Abgreifspindel versehen.

Sie eignet sich speziell für die Komplettbearbeitung von Kleinteilen im Losgrößenbereich angefangen von 50 bis 5.000 Stück und ist daher für Zulieferbetriebe äußerst interessant. Ausgelegt ist sie für die Komplettbearbeitung von Stangenteilen bis Durchmesser 25 und Futterteilen bis Durchmesser 85 mm. Das Maschinenkonzept bietet die Grundlage für die rationale Teilefertigung von Präzisions-Dreh-Frästeilen. Daher findet die Maxxturn 25 ein breites Anwendungsspektrum, das von der Produktion von Hydraulikkomponenten bis hin zur Herstellung von Uhren- und Schmuckteilen reicht.

Die meisten Hersteller setzen bei der Bearbeitung von Stangenteilen für dieses Maschinensegment erst bei einem Durchmesser von 45 mm an. Mit der Maxxturn 25 wird eine Maschine zur Komplettbearbeitung mit Stangendurchlass bis 25 mm angeboten. Und sie zeichnet sich zudem durch ihr Preis/Leistungs-Verhältnis aus.

Ein Highlight ist die kompakte Gegenspindel, die in der Lage ist, Werkstücke lageorientiert und präzise für die Rückseitenbearbeitung zu übernehmen. Eine zweite Aufspannung und damit verbundene Liegezeiten werden vermieden. Dadurch werden deutliche Produktivitätssteigerungen und kürzere Teilelieferzeiten erreicht.

Anzeige

Die neue Maxxturn 25 kann optional entweder mit Reitstock oder Gegenspindel sowie wahlweise mit oder ohne Y-Achse konfiguriert werden. Der Werkzeugrevolver mit hydraulischer Verriegelung hält Platz für zwölf VDI16 Werkzeughalter bereit. Durch insgesamt 36 Schaltpositionen kann die Anzahl der Werkzeugschneiden auf bis zu 42 erhöht werden. Dadurch können äußerst flexibel auch komplexe Werkstücke produziert werden.

Die angetriebenen Werkzeuge sowie die C-Achse sind bereits in der Standardausstattung inkludiert.

Wie bei ihren größeren Schwestermodellen ist auch bei der Maxxturn 25 die Y-Achse vollständig in den Maschinenaufbau integriert.

Dies garantiert hohe Stabilität sowie Präzision aller gefertigten Teile. Die breiten Führungsabstände der Y-Achse bewirken ein stabiles Drehen und geben dem Anwender noch mehr Möglichkeiten zur Komplettbearbeitung. hs

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige

Drehzentrum

Passgenaue Produktionslösungen

Kurze Bearbeitungszeiten, flexible Losgrößen, hohe Qualitätsanforderungen - der Innovationsdruck auf die metallverarbeitende Industrie ist hoch. Dass es dabei in besonderer Weise auf passgenaue Produktionslösungen ankommt, demonstrierte Emag auf der...

mehr...

Präzisions-Drehmaschinen

Viele Drehdurchmesser

Für einen breiten Anwendungsbereich vom Werkzeugbau bis zur Kleinserienfertigung sind die von Weiler auf der Metav gezeigten zyklengesteuerten Präzisions-Drehmaschinen E30 und E80 konzipiert. Sie vereinen die einfache Handhabung einer...

mehr...
Anzeige

Absatz verdoppelt

EMO beschert Haas überragende Zahlen

Für Haas Automation Europe war die EMO 2013 die nach eigenen Angaben erfolgreichste europäische Messe der vergangenen 5 Jahre. Die Verkaufszahlen erhöhten sich im September weltweit auf 1300 Maschinen. Gleichzeitig erhöhte sich der Absatz allein in...

mehr...

CNC-Drehzentrum

Umfangreiche Möglichkeiten

Die CNC-Drehzentren DZ40 AGY und DZ45 AGY von Weiler mit zusätzlicher Y-Achse bieten dank kurzer Rüstzeiten, hoher Eilgangsgeschwindigkeiten und umfangreicher Bearbeitungsmöglichkeiten Anwendern einen Produktivitätsgewinn.

mehr...