Drehmaschine

Schwarz-weiss sehen

die Betrachter der neuen DMG-Maschinen. Alle Maschinen wurden unter ein gemeinsames Markendesign mit einheitlichen Gestaltungsmerkmalen zusammengefasst. Auch die neuen Multi-Slide-Maschinen der Sprint-Linear-Baureihe 20 und 50 sind in mattem Weiß und teils hochglänzendem Schwarz designed. Unter anderem die DMG Lightline, die sich im seitlichen Türbereich über die gesamte Höhe der jeweiligen Maschine erstreckt und statt einer traditionellen Signalleuchte den Betriebszustand der Maschine in unterschiedlichen Farben besser visualisiert.

Überhaupt stand der Kundennutzen bei der Designentwicklung im Vordergrund. Auffallend bei allen Maschinen der New Design-Generation sind die rund 40 Prozent größeren Sicherheitsglasscheiben.

Dabei zielt die Sprint 20 linear auf die Präzionsbearbeitung kleinerer Werkstücke bis 20 mm Durchmesser, während die neue Sprint 50 linear das Spektrum im Durchmesserbereich zwischen der Sprint 42 und der 65 abdeckt.

Die Sprint 50 linear verfügt bei der C-Achse auf beiden Spindeln bereits im Standard über die drei 12fach-Revolver mit 36 angetriebenen Werkzeugstationen und ermöglicht den Einsatz des Linearantriebs in der X3-Achse für hohe Dynamik (> 1g), schnelle Eilgänge (40 m/min) und damit kürzere Nebenzeiten.
Ein Highlight speziell der Sprint 50 linear ist zudem die Möglichkeit, Präzisionsbearbeitungen mit drei interpolierenden Revolvern durchzuführen, wobei die insgesamt acht Linearachsen in Verbindung mit zwei C-Achsen sowie zwei zusätzlichen „virtuellen” Y-Achsen auf den beiden unteren Revolvern für hohe Flexibilität im Prozessablauf sorgen. Antriebsseitig verfügt die Maschine über zwei integrierte Spindelmotoren mit einer Höchstleistung von 15 kW und einem Drehmoment von 80 Nm.

Anzeige

Darüber hinaus bietet die Maschine eine Abholeinrichtung mit zwei pneumatischen Achsen und ein Förderband für Fertigteile.hs

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hausmesse

Weiler begrüßte 600 Besucher

Rund 600 Besucher kamen Ende Juni zur Hausmesse des fränkischen Drehmaschinenherstellers Weiler. Der deutsche Marktführer bei konventionellen und zyklengesteuerten Präzisions-Drehmaschinen zeigte sein vielfältiges Maschinenprogramm einschließlich...

mehr...
Anzeige

Maier Werkzeugmaschinen

Kleine Teile drehen

Sirona, Markt- und Technologieführer der Dentalindustrie, optimiert am größten Produktionsstandort in Bensheim permanent Prozesse und Strukturen. So wurde vor kurzem im Bereich Instrumentenfertigung in linear angetriebene Drehmaschinen investiert,...

mehr...

FFG Werke

Neue Dreh-, Fräs- und Verzahnanwendungen

FFG Europe schärft das Profil seiner renommierten Marken und erweitert das Lösungsspektrum für Dreh-, Fräs- und Verzahnanwendungen. So tritt zur AMB unter anderem Hüller Hille mit der bekannt robusten NBH-Baureihe (Bild) nun in 5-Achsen-Ausführung...

mehr...

Preview

Viele Neuheiten auf DMG-Hausausstellung

Nicht weniger als 33 Hightech-Maschinen live unter Span, davon 23 Dreh- und 10 Fräsmaschinen sowie 10 Maschinen im neuen DMG Mori Design mit Celos erwarten den Besucher auf der Hausausstellung von DMG Mori vom 13. bis 16. Mai 2014. Ein kleiner...

mehr...

Präzisions-Drehmaschinen

Viele Drehdurchmesser

Für einen breiten Anwendungsbereich vom Werkzeugbau bis zur Kleinserienfertigung sind die von Weiler auf der Metav gezeigten zyklengesteuerten Präzisions-Drehmaschinen E30 und E80 konzipiert. Sie vereinen die einfache Handhabung einer...

mehr...