Biegemaschine

Blechbiegen im Büro

Insbesondere für die Anfertigung von Kleinteilen, einzeln und in kleineren bis mittleren Serien, eignet sich die Mini-Schwenkbiegemaschine BT-150. Sie benötigt durch ihre kompakten Abmessungen nur wenig Platz und kann leicht transportiert werden. Die CNC-gesteuerte Maschine lässt sich ergonomisch im Sitzen bedienen. Durch die geringe Geräuschentwicklung ist nach Herstellerangaben sogar ein Einsatz im Büro möglich.

Die Programmierung erfolgt wahlweise direkt an der Maschine oder mit einem PC/Laptop, der über die integrierte USB-Schnittstelle angeschlossen werden kann. Eine hohe Wiederholgenauigkeit sorgt für präzise Fertigung auch bei Miniaturteilen. Die Anschlaggenauigkeit liegt bei 0,01 Millimeter, die Winkelgenauigkeit bei 0,1 Grad. Die Maschine ist unabhängig von Starkstrom oder Pneumatik, zum Betrieb wird ein normaler 230 Volt-Anschluss benötigt.

„Gerade bei Einzelstücken, Vorserien oder besonders kleinen Teilen ist es oft einfach unpraktisch und unwirtschaftlich, große Maschinen einzusetzen oder eigens Spezialwerkzeuge anzufertigen“, erklärt Ralf Beger, Geschäftsführer von Blech-Tec. „Die neue BT-150 ist in diesem Bereich eine interessante Alternative für feinblechverarbeitende Betriebe, Werkzeugmacher, Modellbauer und die Elektronikindustrie.“ hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

EMO Hannover 2019

EMO Hannover zeigt Industrial IoT

Werkzeughersteller und ihre Anwender sprechen mittlerweile ganz selbstverständlich über digitale Zwillinge, Cloud und Big Data Analytics. Das alles geschieht unter dem Dach des „Industrial Internet of Things IIoT“ – einem der Leitthemen der EMO...

mehr...
Anzeige