zurück zur Themenseite

Bearbeitungszentrum

Andrea Gillhuber,

Neuer Rundtisch mit Torqueantrieb

Hedelius stattet seine Tiltenta T7-2600 mit einem neuen Rundtisch aus. Auf der EMO Hannover wird das Bearbeitungszentrum erstmals mit Torqueantrieb mit einer Drehzahl bis 50 min-1zu sehen sein.

Auf der EMO Hannover wird das Bearbeitungszentrum erstmals mit Torqueantrieb mit einer Drehzahl bis 50 min-1 zu sehen sein. © Hedelius

Die T7-2600 von Hedelius ist mit einer Hauptspindel, welche sich von –98 bis +98 ° schwenken lässt, ausgestattet. Zu den weiteren Eigenschaften des Bearbeitungszentrums zählen neben der 29-kW-Spindel Drehzahlen bis 12.000 min-1, Verfahrwege von 2.600  mm × 750 mm × 695 mm (x/y/z), ein 50-fach-Werkzeugmagazin, eine Sinumerik-Steuerung 840D SL sowie 2.500 kg Festtischbelastung.

Auf der EMO Hannover live gezeigt wird neben dem klassischen Schruppen und Schlichten auch die 5-Achs-Simultanbearbeitung, iMachining und Tieflochbohren.

EMO Hannover: Halle 12, Stand D06

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

EMO 2019

Neue Universalmaschinen bei Grob

Auf der EMO stehen bei den Grob-Werken neben der neuen Access-Serie aus dem Universalmaschinenbereich auch die Bearbeitungszentren für Rahmenstruktur- und Fahrwerksteile, die aktuellen System- und Automatisierungslösungen im Mittelpunkt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Industrie 4.0

Digitale Lösungen für die Fertigung

Unter dem für die EMO Hannover 2019 gewählten Motto „Connected to your needs“ stellt GF Machining Solutions digitale Lösungen vor, mit denen Kunden die Leistung ihrer Maschinen und Werkstätten verfolgen, Prozesse automatisieren und ihre Maschinen...

mehr...