Vertikales Bearbeitungszentrum

Mit 24-Stationen Magazin

Hommel Maschinentechnik hat jetzt als exklusiver Vertriebs- und Servicepartner des koreanischen CNC-Werkzeugmaschinenherstellers Hwacheon das neue vertikale Bearbeitungszentrum UH 500 für hochgenaue und schnelle Bearbeitungen im Werkzeug- und Formenbau im Programm. Dieses kompakt aufgebaute Bearbeitungszentrum mit X/Y/Z-Verfahrwegen von 750/500/350 mm wurde mit einem Ständer in Portalbauweise konstruiert. Das sehr stabile und massive Gussmaschinenbett aus der Hwacheon-eigenen Gießerei sorgt für eine optimale Steifigkeit, während die großzügig dimensionierten Kugelliniearführungen sowie das Softwarepaket „Dynamic Analysis Systems“ eine hohe Dynamik der Maschine bieten.

ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Anwenderbericht

3 + 2 ist mehr als fünf

Der aufgesetzte Getriebe-Drehtisch T1-520520 varioX von pL Lehmann macht aus der dreiachsigen Quaser-Fräsmaschine MV-204 CPL ein hochproduktives 5-Achs-Bearbeitungszentrum. Dabei bleibt auf dem Tisch noch genügend Platz für einfache dreiachsige...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Geschäftsjahr 2019

DMG Mori steigert Umsatz und Gewinn

DMG Mori hat seine vorläufigen Geschäftszahlen vorgelegt. Demnach steigert der der Konzern seinen Umsatz um 2 Prozent auf 2,7 Milliarden Euro - ein neuer Rekord. Der Gewinn lag mit 154,6 Millionen Euro 3 Prozent über dem Vorjahr. Allerdings ist der...

mehr...