Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Zerspanung>

Tragbares Messgerät Ophir Centauri erfasst Laserleistung

SchichtverbundwerkstoffeWerkzeugkonzepte für prozesssichere Trockenbearbeitung

Schichtverbundwerkstoffe: Werkzeugkonzepte für prozesssichere Trockenbearbeitung

An Werkzeuge, die in der Endmontage von Flugzeugen zum Einsatz kommen, werden unterschiedlichste Anforderungen gestellt. Für die prozesssichere Trockenbearbeitung von Materialkombinationen wie CFK-Aluminium oder verschiedenen Aluminiumlegierungen wurden eigene Werkzeugkonzepte entwickelt.

…mehr

LasermessgerätTragbares Messgerät Ophir Centauri erfasst Laserleistung

Erstmals wird MKS Instruments ein tragbares Lasermessgerät Ophir Centauri auf der Messe Lasys vom 5. bis 7. Juni 2018 in Stuttgart zeigen. Mit ihm lassen sich Laserleistung und -energie messen. Zu den Eigenschaften des Messgeräts zählen ein 17,8 cm großer Touchscreen in Vollfarbe, statistische Auswertungen in Echtzeit sowie eine breite Palete an grafischen Darstellungen, darunter digitale Anzeigen mit Balken- und Liniendiagrammen.

sep
sep
sep
sep
Ophir Centauri, ein neues, tragbares Messgerät von MKS Instruments

Fortgeschrittene mathematische Funktionen schließen die Berechnung der Leistungsdichte, des Skalierungsfaktors und der Normalen im Vergleich zur Grundlinie ein. Centauri ist als Ein- und Zweikanalversion erhältlich und kompatibel mit allen gängigen thermischen, Photodioden und pyroelektrischen Sensoren – auch den preisgekrönten BeamTrack Leistungs-/Positions-/Größensensoren.

“In der Regel besitzen kompakte Messgeräte nur kleine Displays", erklärt Christian Dini, Director Global Business Development Ophir, und führt aus: “Centauri hingegen bietet ein schlankes, modernes Design und gleichzeitig ein großes Display. Die Messergebnisse lassen sich leicht ablesen und bei Bedarf kann das Gerät einfach an unterschiedlichen Laserarbeitsplätzen angewendet werden."

Anzeige

Die grafischen Funktionen von Centauri umfassen die digitale Darstellung mit einem Balkendiagramm, eine simulierte Analoganzeige mit Nadel, Liniendiagramm, Puls-Chart, Gut/Schlecht, Position, Stabilität und Echtzeit-Statistiken. Die Zweikanal-Option unterstützt die geteilte und zusammengefasste grafische Darstellung. Im Rahmen der Aufzeichnung von Leistung und Energie lassen sich alle Punkte bei bis zu 10kHz protokollieren. Die mathematischen Funktionen des Centauri können kombiniert und die Ergebnisse in einer Darstellung ausgegeben und aufgezeichnet werden.

Als Schnittstellen stehen USB und RS232 für die Integration in größere Systeme zur Verfügung, USB-Sticks können zur nahezu unbegrenzten Datenspeicherung verwendet werden. Ein TTL-Ausgang kann zusammen mit der Gut/Schlecht-Auswertung genutzt werden, um den Anwender direkt zu informieren, sobald die Messungen außerhalb der Spezifikation liegen. Centauri ist sofort verfügbar, OEM-Preise können angefragt werden. am

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Laserschneidmaschine Lasermaxx Plott von Cameo Laser

LasysLaserschneidmaschine mit 35 bis 200 W

Mit Lasermaxx Plott hat Cameo Laser eine Laserschneidmaschine mit Leistung von 35 bis 200 W im Angebot. Das mit DC-Laserquelle ausgestattete CO₂-System ist in vier Größen mit den Bezeichnungen Lasermaxx Plott 60, 70, 100 und 125 mit Arbeitsfeldern von 600 × 400 bis 1250 × 900 mm² erhältlich.

…mehr
6. Lasys: 5. - 7. Juni 2018, Messe Stuttgart

Fachmesse für Laser-Materialbearbeitung6. Lasys mit mehr Ausstellern

Für die 6. Lasys rechnet die Messe Stuttgart mit mehr Ausstellern und Besuchern. Mit ihrem Fokus auf Laser-Fertigungssysteme baut die Messe ihre internationale Bedeutung weiter aus.

…mehr
Günther Paul

Günther Paul geht in RuhestandLaser Components: Generationswechsel

Nach 35 Jahren an der Spitze der Laser Components Group zieht sich der 72-jährige Firmengründer Günther Paul in den Ruhestand zurück. Bereits 2014 hatte er die Anteile des Unternehmens an seine Söhne überschrieben.

…mehr
Low-Power-CO2-Laser

CO2-Laser im Low-PowerbereichTrumpf erwirbt Mehrheitsanteile an Access Laser

Trumpf hat 85 Prozent der Anteile am amerikanischen Laserhersteller Access Laser Co. mit Sitz in Everett bei Seattle, erworben.

…mehr
Schawlow Award an ehemaligen Trumpf Geschäftsführer

Laserpionier Dr. Paul Seiler geehrtSchawlow Award an ehemaligen Trumpf Geschäftsführer

Paul Seiler, ehemaliger Geschäftsführer der Trumpf Laser GmbH, wurde vom Laser Institute of America  für sein herausragendes Lebenswerk in der industriellen Lasertechnik geehrt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung