Lasermessgerät

Andreas Mühlbauer,

Tragbares Messgerät Ophir Centauri erfasst Laserleistung

Erstmals wird MKS Instruments ein tragbares Lasermessgerät Ophir Centauri auf der Messe Lasys vom 5. bis 7. Juni 2018 in Stuttgart zeigen. Mit ihm lassen sich Laserleistung und -energie messen. Zu den Eigenschaften des Messgeräts zählen ein 17,8 cm großer Touchscreen in Vollfarbe, statistische Auswertungen in Echtzeit sowie eine breite Palete an grafischen Darstellungen, darunter digitale Anzeigen mit Balken- und Liniendiagrammen.

Ophir Centauri, ein neues, tragbares Messgerät von MKS Instruments zur präzisen Messung von Laserleistung und -energie, feiert auf der LASYS in Stuttgart Europa-Premiere. © (Bild: Ophir Spiricon Europe GmbH)

Fortgeschrittene mathematische Funktionen schließen die Berechnung der Leistungsdichte, des Skalierungsfaktors und der Normalen im Vergleich zur Grundlinie ein. Centauri ist als Ein- und Zweikanalversion erhältlich und kompatibel mit allen gängigen thermischen, Photodioden und pyroelektrischen Sensoren – auch den preisgekrönten BeamTrack Leistungs-/Positions-/Größensensoren.

“In der Regel besitzen kompakte Messgeräte nur kleine Displays", erklärt Christian Dini, Director Global Business Development Ophir, und führt aus: “Centauri hingegen bietet ein schlankes, modernes Design und gleichzeitig ein großes Display. Die Messergebnisse lassen sich leicht ablesen und bei Bedarf kann das Gerät einfach an unterschiedlichen Laserarbeitsplätzen angewendet werden."

Die grafischen Funktionen von Centauri umfassen die digitale Darstellung mit einem Balkendiagramm, eine simulierte Analoganzeige mit Nadel, Liniendiagramm, Puls-Chart, Gut/Schlecht, Position, Stabilität und Echtzeit-Statistiken. Die Zweikanal-Option unterstützt die geteilte und zusammengefasste grafische Darstellung. Im Rahmen der Aufzeichnung von Leistung und Energie lassen sich alle Punkte bei bis zu 10kHz protokollieren. Die mathematischen Funktionen des Centauri können kombiniert und die Ergebnisse in einer Darstellung ausgegeben und aufgezeichnet werden.

Anzeige

Als Schnittstellen stehen USB und RS232 für die Integration in größere Systeme zur Verfügung, USB-Sticks können zur nahezu unbegrenzten Datenspeicherung verwendet werden. Ein TTL-Ausgang kann zusammen mit der Gut/Schlecht-Auswertung genutzt werden, um den Anwender direkt zu informieren, sobald die Messungen außerhalb der Spezifikation liegen. Centauri ist sofort verfügbar, OEM-Preise können angefragt werden.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lasys

Laserschneidmaschine mit 35 bis 200 W

Mit Lasermaxx Plott hat Cameo Laser eine Laserschneidmaschine mit Leistung von 35 bis 200 W im Angebot. Das mit DC-Laserquelle ausgestattete CO₂-System ist in vier Größen mit den Bezeichnungen Lasermaxx Plott 60, 70, 100 und 125 mit Arbeitsfeldern...

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige