Kühlschmierstoffe

Auf Öl- oder Wasser-Basis

Umfassende Konzepte auf Basis individuell formulierter Kühlschmierstoffe bietet das Georg Oest Mineralölwerk seinen Kunden. Die maßgeschneiderten Lösungen basieren nicht nur auf der Betrachtung von Einstandspreisen und Verbrauchsdaten, sondern neben Werkzeug- und KSS-Standzeiten auch auf etwaigen Ausfall- bzw. Folgekosten, die durch suboptimale Prozesse verursacht werden können. So verfügt es über ein breites Spektrum. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kühlschmierstoffe

Emulsion mit Mehrwert

Oemeta Chemische Werke stellte erstmals auf der EMO aus und zeigte sein neuestes Produkt Additiv CX. Das bildet zusammen mit Hycut als Zweikomponenten-Kühlschmierstoff eine weiterentwickelte Hochleistungsemulsion für alle Arten der Metallzerspanung.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ölnebelabscheider

Bessere Gesundheit

Bei der spanenden Metallbearbeitung werden in über 85 Prozent der Fälle Kühlschmierstoffe verwendet. Bundesweit werden so etwa 80.000 Tonnen pro Jahr an Ölen und Konzentraten verbraucht. In der Folge entstehen feinste Kühlschmierstoffaerosole, die...

mehr...

Schmierstoffe

Ölwechsel gefällig?

Ob Schraubenhersteller oder Formel-1-Rennstall – der Schlüssel zur Wettbewerbsfähigkeit liegt in der gleichbleibenden Leistungsfähigkeit der Produktionsanlagen. Damit beispielsweise Werkzeugmaschinen reibungslos laufen, muss unter anderem das...

mehr...