Kniehebelspanner

Spannweite passt sich an

Das Unternehmen Bessey bringt bei seinen variablen Kniehebelspannern eine neue Baureihe in zwei Typen und drei Fußvarianten. Alle Modelle der Serie STC – neu und alt – zeichnen sich durch eine stufenlos automatische Anpassung der Spannweite aus. Damit werden sie zu praktischen Helfern im Werkzeug-, Formen-, Vorrichtungs- und Musterbau. Auch bei der kleineren Baureihe der variablen Kniehebelspanner passt sich die Spannweite an unterschiedliche Werkstückhöhen oder -breiten an – ohne manuelle Einstellung der Druckschraube und bei nahezu gleichbleibender Spannkraft. Statt eines herkömmlichen Schraubenkopfes mit Gummiüberzug verfügen alle Schnellspanner über eine bewegliche Druckplatte. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kniehebelspanner

Auch für andere Anwendungen

Tünkers geht neue Wege und bietet Spanner nun auch als Antrieb anderer Anwendungen an. Der neue „Sondereinsatz“ des Kniehebelspanners ist von Vorteil, weil mit dem Spanner nicht nur der Antriebszylinder und der Bewegungsarm, sondern gleichzeitig...

mehr...

Spanner

Starke Arme

besitzen Kniehebelspanner. Ihr Spannarm erfüllt in erster Linie die Aufgabe, das Konturstück in die gewünschte Arbeitsstellung zu verfahren. Zur Befestigung des Konturstücks hat sich ein Lochbild mit zwei Stiftbohrungen und zwei Durchgangsbohrungen...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Spanntechnik

Spannen und Fixieren leicht gemacht

Unzureichende oder fehlende Spanntechnik hat damit immer auch einen direkten Einfluss auf die Qualitätsschwankungen des Bauteils. Deshalb verwundert es nicht, dass beispielsweise in einer modernen Karosseriefertigung für ein Fahrzeug heute häufig...

mehr...
Anzeige

Hochleistungszwingen

Im Handumdrehen

mehr Kraft können Anwender mit der neuen Generation der Hochleistungszwingen SGM von Bessey übertragen. Die Zwingen bringen laut Hersteller 20 Prozent mehr Spannkraft pro Griffdrehung auf. Dadurch lassen sich Werkstücke wesentlich schneller und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Editorial Werkzeug- und Formenbau

Strategisch handeln

Die Konjunktur ist am Abflauen, die Verbände melden Rückgänge, und je nachdem, mit wem man in der Industrie spricht, ist die Rede von einer Krise oder einem zyklischen Abflauen der Konjunktur, das zu erwarten war. Einig ist man sich nur, dass es...

mehr...

Zerspanwerkzeuge

Durchstarten im Werkzeug- und Formenbau

Werkzeug- und Formenbauer erwarten von ihrem Zerspanungswerkzeughersteller hohe Prozess- und Produktkompetenz. Von den Werkzeugen fordern sie höchste Präzision, lange Standzeiten und vor allem Prozesssicherheit. Eine neue Werkzeugserie von Mapal...

mehr...