Hydrauliköl

Hohe Hürden gemeistert

hat das Unternehmen Hermann Bantleon mit Avia Syntofluid PE-B: Es hat das Dekra-Siegel für umweltverträgliche Hochleistungshydrauliköle erhalten. Die erfolgreiche Felderprobung des Mediums ist längst geleistet und das Produkt hat sich in unterschiedlichen Einsätzen bewährt. Von stationären Anlagen im Stahl-/Wasserbau, Werkzeug- und Spritzgussmaschinen, über den Einsatz in Schneefräsen bis hin zur Anwendung in Forstmaschinen und Erdbewegungs-/Tiefbaugeräten. Das Hydrauliköl besitzt ein gutes Kaltstartverhalten bis -40°C, bei dem keine langen Warmlaufphasen erforderlich sind. Es ist mischbar sowohl mit Mineralöl als auch mit Mineralölen untereinander. Es zeigt keine Aggressivität gegenüber Dichtungen und Schläuchen. Welche Voraussetzungen das Hydrauliköl zur Erlangung des Siegels erfüllen musste, lesen Sie unter http://www.scope-online.de mit Eingabe des Stichwortes. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Teile-Reinigung

Sauberkeit im Fluss

Eine Kooperation von Anlagenbauer und Hersteller von Reinigungs-/Korrosionsschutzmedien kann die Prozesssicherheit erhöhen – bei gleichzeitiger Kostensenkung. Den Unternehmen Hermann Bantleon und Ossberger ist dies gelungen.

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige