Horizontalbearbeitung

Dauerhaft und flexibel

Für mindestens 7.000 Spindelstunden pro Jahr bei mannarmer und flexibler Produktion ist das 5-Achsen-Horizontal-Bearbeitungszentrum Maxia MAM72-100H von Matsuura Machinery ausgelegt. 100H steht dabei für einen Teiledurchmesser von 1.000 Millimeter bei horizontaler Spindelanordnung. Beide Rundachsen hat der Hersteller mit hochdynamischen DD-Antrieben (Torque-Motoren) ausgerüstet. Damit wird eine hohe Dynamik erzielt. Weil große Teile hauptzeitparallel gespannt werden sollten, verfügt das Bearbeitungszentrum bereits in der Grundausstattung über einen 2-fach Palettenwechsler für Paletten der Größe 630 x 630 Millimeter.

„Als Full-Service Anbieter stehen Kundenbedürfnisse bei uns an erster Stelle.“ so Bert Kleinmann, Geschäftsführer der Matsuura Machinery GmbH.

Ins Visier nimmt der Hersteller mit dieser neuen Maschine die Bearbeitung anspruchsvoller Teile aus dem Maschinenbau, der Luftfahrtindustrie, der Energietechnik und auch der Lohnfertiger. „Wir möchten mit dieser neuen Maschine den Kreis der einschlägigen Produkte bei der Bearbeitung größerer und komplexer 5-Achs-Teile um eine deutlich stärker an Produktionserfordernissen ausgerichtete Variante ergänzen“, erläutert Bert Kleinmann, Geschäftsführer der Matsuura Machinery. „Als Full-Service Anbieter stehen Kundenbedürfnisse bei uns an erster Stelle. Deswegen sehen wir die EMO als ideale Plattform für den direkten Dialog mit unseren Kunden. In diesem Jahr haben wir uns gefreut, unserem Publikum insgesamt drei Neuvorstellungen sowie zwei weitere Bearbeitungszentren unter Span präsentieren zu können“.

Anzeige

Unter anderem auch ein Modell für Einsteiger. Das 5-Achs-Vertikal-Bearbeitungszentrum Maxia MX-520 ist speziell für die wirtschaftliche Fertigung von Einzelteilen und Kleinserien ausgelegt. Ausgestattet mit einem integrierten Dreh-/Schwenktisch und 40 Werkzeugplätzen bearbeitet die Maschine Werkstücke bis zu einem Durchmesser von maximal ø710 x H350 Millimeter und einem Gewicht bis zu 200 Kilogramm. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bearbeitungszentrum

Zwei Baureihen

Auf der EMO zeigte Samag mit der MFZ 6-2W ein doppelspindliges horizontales Bearbeitungszentrum unter Span. Die Maschine war in der Hochleistungsausführung zu sehen. Stahl St 52 wurde mit Werkzeugen von Avantec zerspant.

mehr...

Laser-Sinter-Maschinen

Stärkerer Laser

Der japanische Hersteller von Bearbeitungszentren Matsuura Machinery präsentiert in diesem Jahr gleich drei Produktneuheiten auf seinem EMO-Stand: Neben dem neuen Vertikal-Bearbeitungszentrum VX-660 und den 5-Achsen-Vertikal-Bearbeitungszentren...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...