Außenschleifmaschine

Andrea Gillhuber,

Hohe Präzision und Wiederholgenauigkeit

Für die Herstelllung technisch hochkomplexer Werkstücke wie hydraulische Präzisionsteile, Automobilkomponenten oder Teile mit exzentrischen Durchmessern entwickelte Danobat die Außenschleifmaschinen der LG-Baureihe.

Die Außenschleifmaschine zeichnet sich besonders durch ihre Vielseitigkeit in der B-Achse aus. © Danobat Overbeck

Deren Schleifspindelstock mit gekühlten Elektrospindeln erreicht Umfangsgeschwindigkeiten von maximal 120 m/s und deckt somit sowohl den erforderlichen Geschwindigkeitsbereich für die Bearbeitung mit konventionellen Schleifmitteln (45 bis 60 m/s) als auch den für Spezialschleifmittel (20 bis 120 m/s) mit maximalem Kraftmoment ab.

Laut Unternehmen zeichnet sich die Schleifmaschine besonders durch ihre Vielseitigkeit in der B-Achse aus. Neben mehreren Schleifscheiben kann sie zusätzliche unterschiedliches Zubehör aufnehmen, zum Beispiel Messgeräte oder Superfinish-Vorrichtungen. Angetrieben wird die B-Achse von einem integrierten Motor. So werde die Positioniergenauigkeit sichergestellt, erläutert Danobat. Zu den weiteren Ausstattungen zählt die Vorrichtung zur Kontrolle vor, während und nach der Bearbeitung.

Intec, Halle 2, Stand B14

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Horn auf der Intec 2019

Neue Geometrie zum Gewindedrehen

Horn erweitert das System Mini 108 mit einer neuen Geometrie zum Gewindedrehen. Sie eignet sich zum Drehen von metrischen ISO-Innengewinden im Teil- und Vollprofil. Die Spanformgeometrie ermöglicht kurze Späne auch bei schwer zerspanbaren sowie...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Twitterschau

Die Intec/Z auf Twitter

Heutzutage finden Messen nicht nur in den Hallen statt, sonern auch auf Twitter. ein Grund für uns, einmal einen Blick in das Soziale Medium zu werfen und das Messedoppel per Tweets Revue passieren zu lassen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige