5-Achs-Bearbeitungszentrum

Heller feiert Jubiläum auf der EMO

Das Unternehmen Heller wird zur EMO 2015 unter dem Motto „Lifetime Productivity“ die Bearbeitungszentren H 4500, CP 4000 und das 5-Achsbearbeitungszentrum FP 4000 (Bild: Blick in dessen Innenraum) in Verbindung mit einem flexiblen Palettencontainer FPC 1000 von Fastems vorstellen.

Blick ins Innere des 5-Achsbearbeitungszentrums FP 4000 von Heller.

Ein weiteres Highlight ist auch die Tatsache, dass das Unternehmen dort auch das 25-jährige Jubiläum der italienischen Vertriebs- und Serviceniederlassung feiert.

Ein Blick auf das 5-Achsbearbeitungszentrum FP 4000 zeigt: Der Arbeitsraum ist mit 800 x 800 x 1.045 mm (X/Y/Z) gut zugänglich und auch die Achsantriebe sind entsprechend großzügig ausreichend ausgelegt. Die Basis für hohe Prozesssicherheit und eine Werkstückzuladung bis 1.400 kg aber bildet die fünfte Achse im Werkzeug. In Verbindung mit dem flexiblen Palettencontainer FPC 1000 von Fastems zeigt der Hersteller, dass sich damit eine Anlagenverfügbarkeit von weit über 90 Prozent ohne Einschränkungen hinsichtlich des Zerspanvolumens realisieren lässt. Ohne Einschränkungen deshalb, weil das in Mailand präsentierte Maschinenkonzept mit der Schwenkkopfeinheit Power Cutting Universal PCU 63 ausgestattet ist. Mit 44 kW und 242 Nm zählt diese Bearbeitungseinheit derzeit zu den stärksten 5-Achs-HSK63-Spindeln am Markt. Außerdem ist die bereitgestellte Leistung in jeder Raumlage abrufbar. Zur EMO 2015 wird Heller das Bearbeitungszentrum mit einem Werkzeugmagazin mit 80 Plätzen und der Heidenhain-Steuerung iTNC 530 vorstellen. ee

Anzeige

EMO, Halle 7, Stand E03

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

EMO 2019

Neue Universalmaschinen bei Grob

Auf der EMO stehen bei den Grob-Werken neben der neuen Access-Serie aus dem Universalmaschinenbereich auch die Bearbeitungszentren für Rahmenstruktur- und Fahrwerksteile, die aktuellen System- und Automatisierungslösungen im Mittelpunkt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige