Gleason auf der EMO

Neue Lösungen zum Verzahnen

Gleason hieß zahlreiche Verzahnungsinteressierte auf dem EMO-Messestand willkommen. In diesem Jahr war die Messe ein besonderes Ereignis, denn die Gleason Corporation beging ihr 150-jähriges Firmenjubiläum.

Gleason ist Weltmarktführer in der Entwicklung, Herstellung und im Verkauf von Maschinen für die Herstellung von Verzahnungen aller Art sowie bei den dazugehörigen Ausrüstungsteilen.

Im Jubiläumsjahr war der Messestand vollgepackt mit Innovationen: Die neue 100PS Power Skiving Maschine ist eine hocheffiziente Alternative zu den klassischen Verzahnungsverfahren. Wer Verzahnungen heute noch wälzstößt oder räumt, sollte die Gelegenheit nicht verpassen, die Maschine live zu sehen, denn nur bei Gleason erhalten Anwender diese innovative Technologie mit allem notwendigen Zubehör aus einer Hand. 

Mit der brandneuen Genesis® 260GX Wälzschleifmaschine präsentierte Gleason das schnellste und einfachste Rüstsystem auf dem Markt, das mit nur einem einzigen Werkzeug auskommt. 

Die 300GMS®P kann einfach in der Fertigungsumgebung aufgestellt werden, liefert zuverlässige Messergebnisse und spart Wege zum und Wartezeiten im Messraum.

Ein besonderes Highlight war die 300GMS®P Messzentrum für zylindrische Verzahnungen, Kegelräder, Verzahnungswerkzeuge und prismatische Teile. Sie kann einfach in der Fertigungsumgebung aufgestellt werden, liefert zuverlässige Messergebnisse und spart Wege zum und Wartezeiten im Messraum.

Die neue 100PS Power Skiving Maschine ist eine hocheffiziente Alternative zu den klassischen Verzahnungsverfahren.

Auf dem Werkzeugsektor konnte man sich über den aktuellen Stand von Verzahnungswerkzeugen aus G90, PM und Hartmetall mit neuesten Beschichtungen informieren. Mit dem Schnellwechselsystem Quik-Flex® Plus erlebte man einen Vorrichtungswechsel in weniger als 20 Sekunden und konnte das System in der Quik-Flex® Plus Challenge selbst live ausprobieren.

Anzeige

Für die Kegelradfertigung fanden EMO-Besucher bei Gleason eine Vielzahl von Neuigkeiten: Den Prozess „Auto-Path-Control“ für hervorragende Entgratergebnisse, außergewöhnliche Qualitäten beim neuen Gleason-Kegelradschleifen, höhere Effizienz beim Läppen mit „Active Torque Control“, das vollautomatische Bestücken und Einstellen der Messerköpfe, ein intelligentes werkzeugloses Schnellwechselsystem für Werkzeuge und Spannvorrichtungen. Mit Coniflex® Plus sah man das weltweit erste periphere Stabmesserkopfsystem mit formschlüssiger Messeranlage für eine deutliche Reduzierung der Bearbeitungszeit. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

EMO 2019

Neue Universalmaschinen bei Grob

Auf der EMO stehen bei den Grob-Werken neben der neuen Access-Serie aus dem Universalmaschinenbereich auch die Bearbeitungszentren für Rahmenstruktur- und Fahrwerksteile, die aktuellen System- und Automatisierungslösungen im Mittelpunkt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige