Aluminiumbearbeitung

Schlichtbearbeitung mit geringer Gratbildung

Sandvik Coromant hat mit dem CoroMill 5B90 ein hochleistungsfähiges Werkzeug für die Schlichtbearbeitung von Aluminiumbauteilen entwickelt. Das Werkzeug mit besonderer Schneidenanordnung zeigt eine hohe Oberflächengüte bei geringer Gratbildung. Es reduziert die Kosten pro Bauteil um bis zu 30 Prozent und ist für typische Anwendungen in der Automobilindustrie geeignet, unter anderem für Bearbeitungen von Zylinderköpfen, Getriebegehäusen, Ventilblöcken und Dichtflächen von Motorblöcken. Trotz der geringen Anzahl an Zähnen sind Bearbeitungen mit hohen Vorschüben problemlos möglich. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kreuzschleiflösung

Bohrungen µ-genau bearbeiten

Auf der diesjährigen Grindtec präsentierte die Hommel Präzision als Exklusiv-Vertriebspartner vertikale und horizontale Kreuzschleifmaschinen des amerikanischen Herstellers Sunnen für die µ-genaue Bearbeitung von Bohrungen aller Art.

mehr...

Werkzeugentwicklung

Entwicklung eines Kurzlochbohrers

Einen Wendeschneidplattenbohrer zu entwickeln, der in einem Arbeitsgang Bohrungen mit Tiefen bis zu 7×D ohne Ablenkung oder Spänestau erstellt, ist schwierig. Vor allem, weil die Verlängerung eines Bohrers zur Folge hat, dass der Bohrer...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Geschäftsjahr 2019

DMG Mori steigert Umsatz und Gewinn

DMG Mori hat seine vorläufigen Geschäftszahlen vorgelegt. Demnach steigert der der Konzern seinen Umsatz um 2 Prozent auf 2,7 Milliarden Euro - ein neuer Rekord. Der Gewinn lag mit 154,6 Millionen Euro 3 Prozent über dem Vorjahr. Allerdings ist der...

mehr...