Fräs- und Drehzentren

Hommel zeigt Okuma Bearbeitungszentren in Aktion

Pünktlich zum Frühlingsbeginn lud die Hommel CNC-Technik zu den alljährlichen Okuma Aktionstagen in das Technikzentrum nach Langenau ein. Vom 5. bis 7. Mai hatten die Besucher die Möglichkeit, sich über die neuesten Bearbeitungszentren und die Dreh-/Fräs- sowie Fräs-/Drehzentren des Premiumherstellers Okuma zu informieren.

Die Präsentation des neuen Nullpunktspannsystems der Firma Schunk auf dem Bearbeitungszentrum MA-500II-HB sowie des bewährten iMachining von SolidCam, welches auf dem Drehfräszentrum Multus B200II-W gezeigt wurde, rundeten diese Veranstaltung perfekt ab. Bild: Hommel Gruppe

Die Hommel CNC-Technik bot den Besuchern einen gesunden Querschnitt aus der Okuma-Produktpalette. Angefangen bei dem 5-Achsen-Fräszentrum MU-5000V mit integrierter Drehfunktion, über die Dreh-/Fräszentren der Multus-Baureihen mit ihren hochmodernen Maschinenkonzepten bis hin zur Premiere des horizontalen Bearbeitungszentrums MA-500II-HB, welches durch seine perfekte Dynamik in der Schwerzerspanung und die Okuma-eigene Drehfunktion „Turning Cut“ begeisterte.

Das horizontale Bearbeitungszentrums MA-500II-HB feierte bei den diesjährigen Okuma-Aktionstagen Premiere. Es begeistert duch seine perfekte Dynamik in der Schwerzerspanung und die Okuma-eigene Drehfunktion „Turning Cut“.

Die Präsentation des neuen Nullpunktspannsystems der Firma Schunk auf dem Bearbeitungszentrum MA-500II-HB sowie des bewährten iMachining von SolidCam, welches auf dem Drehfräszentrum Multus B200II-W gezeigt wurde, rundeten diese Veranstaltung perfekt ab.

Als besondere Überraschung wurden Portraits der Besucher auf einem vertikalen Bearbeitungszentrum von Okuma direkt vor Ort gefräst und anschließend als Andenken an die Veranstaltung mitgenommen. Bild: Hommel Gruppe

Natürlich wurde kein Besucher mit leeren Händen nach Hause geschickt. Als besondere Überraschung wurden Portraits der Besucher auf einem vertikalen Bearbeitungszentrum von Okuma direkt vor Ort gefräst und anschließend als Andenken an die Veranstaltung mitgenommen. Mit dem Ergebnis der Veranstaltung ist die Hommel CNC-Technik sehr zufrieden: 50 Kunden besuchten die Okuma Aktionstage Langenau und überzeugten sich vor Ort über die Qualität und Vorteile der Okuma-Produkte. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bearbeitungszentren

Fünf Achsen für die kleine Serie

Viele kleine Losgrößen zwischen einem und zwanzig Stück fertigt die Weller Feinwerktechnik in Wetzlar. Entsprechend hoch sind die Rüst- und Bearbeitungszeiten. Um die Anforderungen an die Form- und Lagetole- ranzen der Werkstücke einhalten zu...

mehr...
Anzeige

Software

Stets exakt in Form

Mit High-Tech-Booten und Windradflügeln kennt sich die Knierim-Werft aus. Und als es um das Fräsen mit einer großen Portalfräsmaschine ging, „hat uns die Sescoi-CAD/CAM-Software WorkNC das Fräsen leicht gemacht“, sagt...

mehr...

5-Achs-Fräsmaschinen

Achtzig Achtzig

nennt Peter Hall die Marktstrategie von Werkzeugmaschinenhersteller Haas: „In der von uns angepeilten Nische können 80% der Unternehmen 80% ihrer Teile auf Haas Maschinen fertigen.“Auf der Nortec in Hamburg (23.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

5-Achs-Bearbeitungszentrum

Neues Einstiegsmodell

Als Einstiegsmodell positioniert Okuma sein 5-Achs-Bearbeitungszentrum Genos M460V-5AX, welches durch Hommel vertrieben wird. Mit dem BAZ lassen sich Werkstücke mit 600 mm Durchmesser, 400 mm Höhe und 300 kg Gewicht bearbeiten.

mehr...

CNC-Marktplatz

Orderfox erhält BMEnet-Gütesiegel

BMEnet hat Orderfox.com das Gütesiegel "Marktplatz für die CNC-Branche" verliehen. Mit Orderfox.com digitalisieren Einkäufer und CNC-Fertiger ihre Arbeitsprozesse. Einkäufer erhalten direkten Zugriff auf freie Kapazitäten und Fertiger finden...

mehr...