Fräswerkzeuge

Fachhändler gesucht

Der italienische Fräswerkzeug-Hersteller Rime baut seinen Vertrieb in Deutschland um. Dafür müssen weitere Handelsvertreter und Werkzeug-Fachhändler gewonnen werden. Neben einem Katalogprogramm für Fräser, Bohrer und Reibwerkzeugen, hat das Unternehmen auch langjährige Erfahrung mit Sonderwerkzeugen. Typische Sonderwerkzeuge sind beispielsweise Fräswerkzeuge zur Herstellung von Turbinenkomponenten (Bild). Wer Näheres erfahren möchte, surft auf die Rime-Homepage. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fräser von Mapal

Weniger zu Schwingungen geneigt

Mit dem trochoiden Fräsen lassen sich in vielen Anwendungen gegenüber dem konventionellen Fräsen Verbesserungen in puncto Werkzeugkosten, Aufspannung, Bearbeitungszeiten und Belastung der Maschinenkomponenten erreichen.

mehr...
Anzeige

Schutzelemente: 100% Rezyklat

Wir machen das. Ressourcenschonender.

Initiative PÖPPELMANN blue®: GPN 608 und GPN 610 – 100% Rezyklat, unveränderte Leistungsfähigkeit.

Hannover Messe: Halle 4, Stand F10 und Halle 21, Stand B13.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Grüne Werkzeuge

Walter produziert mit Umwelt-Siegel

Unter dem Begriff „Walter Green“ treibt das Unternehmen Walter seit einigen Jahren den Klimaschutz in allen relevanten Bereichen voran. Jetzt hat das Unternehmen eine neue Werkzeugreihe entwickelt und komplett CO2-kompensiert hergestellt.

mehr...

Interview anlässlich der EMO

"Grüne Späne"

Die Walter AG hat ein ehrgeiziges Programm zum effizienten Umgang mit Energie und Rohstoffen aufgesetzt. Unter dem Begriff „Walter Green“ treibt das Unternehmen seit einigen Jahren den Klimaschutz in allen relevanten Bereichen voran. SCOPE fragt...

mehr...