Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Zerspanung>

Schwenktisch für ergonomisches Arbeiten beim Polieren

SchichtverbundwerkstoffeWerkzeugkonzepte für prozesssichere Trockenbearbeitung

Schichtverbundwerkstoffe: Werkzeugkonzepte für prozesssichere Trockenbearbeitung

An Werkzeuge, die in der Endmontage von Flugzeugen zum Einsatz kommen, werden unterschiedlichste Anforderungen gestellt. Für die prozesssichere Trockenbearbeitung von Materialkombinationen wie CFK-Aluminium oder verschiedenen Aluminiumlegierungen wurden eigene Werkzeugkonzepte entwickelt.

…mehr
zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

SpannsystemeErgonomisches Arbeiten beim Polieren

Der Normalienhersteller Meusburger erweitert sein Werkstattbedarf-Sortiment mit den neuen Schwenktischen und Magnetspannkugeln. Ziel ist ein ergonomisches Arbeiten, denn die Ergonomie spielt bei der Auslegung von sicheren und gesunden Arbeitsverhältnissen in vielen Bereichen eine zentrale Rolle.

sep
sep
sep
sep
Meusburger Schwenktisch und Magnetspannkugel

Der Schwenktisch HPO 1100 lässt sich einfach mittels Handkurbel schwenken und mit der Hand in die gewünschte Position drehen und fixieren. Das Werkstück kann somit in eine beliebige Position gebracht werden. Auf den Schwenktisch kann wahlweise die Aufspannplatte mit 400 mm Durchmesser oder ein Rundmagnet mit 160 mm Durchmesser gespannt werden. Somit können viele verschiedene Formgrößen gespannt werden. Der Rundmagnet lässt sich beliebig ein- und ausschalten. Für einen stabilen Stand kann der Schwenktisch auf dem Arbeitsplatz verschraubt werden.

Bei dem Schwenktisch HPO 1200 mit Drehantrieb erfolgt die Schwenkbewegung durch die Handkurbel. Die Drehbewegung wird durch den Motorantrieb generiert. Durch die gleichmäßige Geschwindigkeit lassen sich vor allem rotationssymmetrische Bauteile bearbeiten. Die Geschwindigkeit kann von 3,7 bis 37 U/min voreingestellt werden. Optional erhältlich ist ein Fußtaster, mit dem nicht nur das Ein- und Ausschalten, sondern auch die Richtung der Drehbewegung gesteuert werden kann. Auch hier kann zwischen Aufspannplatte oder Rundmagnet gewählt werden. Bereits seit Januar 2017 ist die Magnetspannkugel HPO 4400 bei Meusburger erhältlich. Die Kugel ist in alle Richtungen frei dreh- und schwenkbar. sw

Anzeige

EMO, Halle 5, Stand E24

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Neues Polierverfahren

EMO 2017HAM bietet neues Polierverfahren

Mit der MMP Technology von HAM kann im Vergleich zur klassischen Politur die Rauheit der Oberflächen besser kontrolliert werden. Spiegelglatte Oberflächen lassen sich reproduzierbar herstellen und der Anwender behält die Kosten immer sicher im Blick.

…mehr
Tool ID

WerkzeugmanagementMehr Transparenz und Sicherheit an der Werkzeugmaschine

Auf der EMO 2017 in Hannover zeigte Balluff zahlreiche Neuheiten. Zu sehen war unter anderem, wie Tool ID – die Werkzeugcodierung mittels Industrial RFID – zu mehr Transparenz, Effizienz und Qualität bei der Metallverarbeitung führt.

…mehr
Nullpunktspannmodule

NullpunktspannmoduleSchunk spannt Werkstücke mit Schnellverschluss

Mit dem Nullpunktspannmodul Vero-S NSE3 138 und dem Turmspannmodul Vero-S NSE-T3 138 bringt Schunk zwei Module auf den Markt, die über eine wertige Ausstattung verfügen.

…mehr
Schleifmittel

SchleifmittelPerformance-Schub

Mit der neuen Winter Aeon-Technologie will der Schleifmittelhersteller Saint-Gobain Abrasives galvanisch beschichtete Diamant- und CBN-Werkzeuge deutlich leistungsfähiger machen.

…mehr
Kühlschmierstoffe

KühlschmierstoffeEmulsion mit Mehrwert

Oemeta Chemische Werke stellte erstmals auf der EMO aus und zeigte sein neuestes Produkt Additiv CX. Das bildet zusammen mit Hycut als Zweikomponenten-Kühlschmierstoff eine weiterentwickelte Hochleistungsemulsion für alle Arten der Metallzerspanung.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung