Kollisionsbetrachtung

Hier raucht´s

in den Köpfen. Ein Maximum an Produktivität erreicht man nicht allein durch hochpräzise Zerspanungswerkzeuge. Nur eine ganzheitliche Herangehensweise, die alle Komponenten eines Fertigungsprozesses einschließt, garantiert, dass man tatsächlich signifikante Produktivitätssteigerungen erreicht. Deshalb bietet Sandvik Coromant seinen Kunden umfassende Beratungs- und Dienstleistungen, die neben Maschinen und Werkzeugen alle Prozesse rund um die Zerspanung einschließen.

Wer bereits bei der Planung neuer Werkzeuge, Maschinen oder Produktionsprozesse sicher gehen will, dass sein Konzept aufgeht, kann durch vorab durchgeführte Bearbeitungssimulationen Zeit und Geld sparen. Um seinen Kunden eine umfassende und verlässliche Produktionsvorbereitung zu ermöglichen, stellt das Unternehmen ab sofort auf seiner Website Werkzeugdaten in den gängigsten Formaten zum kostenfreien Download zu Verfügung. Hier finden Kunden sowohl Werkzeugdaten in 2D im dxf-Format als auch 3D-Werkzeugdaten zur Kollisionsbetrachtung im Step AP-203-Format. Die 2D-Daten können sowohl für Standard- als auch für Sonderwerkzeuge kostenlos heruntergeladen werden, auch die 3D-Modelle der Standardwerkzeuge werden ohne Gebühr angeboten. Lediglich für die 3D-Modelle der Sonderwerkzeuge fällt eine geringe Gebühr an. Von den 3D-Modellen stehen bereits knapp 8.000 der gängigsten Werkzeuge auf der Website bereit und werden laufend um neue Produkte ergänzt. Die Daten kann man genauso individuell zusammenzustellen wie das echte Werkzeug. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Tool Management

3D-Werkzeugmodell per Cloud

Mit dem TD-Sketcher-3D liefert ISBE ein Produkt, das digitale Werkzeugdaten im DIN-4000-Format erzeugt. Die digitalen Daten entsprechen dem realen Werkzeug und werden über die Cloud direkt an das Tool-Management-System des Auftraggebers übergeben.

mehr...

Schneidstoffsorte

Was zäh ist

lässt sich schwieriger drehen. Eine Moral für das Leben? Möglicherweise. An dieser Stelle jedoch wollen wir berichten, wie Sandvik Coromant das beste Ergebnis beim Gewindedrehen in zähen Materialien erzielt: Mit der neuen Schneidstoffsorte GC1135.

mehr...

Wendeschneidplatten

Wunderschöne Kristalle

bildet Siliziumnitrid, das als Siliziumnitrid-Keramik ein stabiles Gitter mit ausgezeichnetem Zähigkeitsverhalten für einen Werkstoff bildet. Bei der Sorte CC6190 von Sandvik Coromant ist der Glasphasenanteil reduziert, um eine höhere...

mehr...
Anzeige
Anzeige

EMO Hannover 2019

Alles rund ums Schleifen

CO2-Reduzierung, Energieeffizienz und Digitalisierung sind auch für Schleifmaschinenhersteller wie Junker Dauerbrenner. Um den steigenden Anforderungen am Markt gerecht zu werden, reagiert das Unternehmen mit Innovation.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spanntechnik

Digitale Zwillinge von Werkzeughaltern

Schunk stellt die Daten seiner standardisierten Präzisionswerkzeughalter der Baureihen Tendo Hydro-Dehnspannfutter, Tribos Polygonspanntechnik und Sino Dehnspannfutter kostenlos als digitale Zwillinge im standardisierten Format auf Basis der DIN...

mehr...

VDW

22 Prozent weniger Maschinenbestellungen

Ein Minus von 22 Prozent im Auftragseingang meldet der VDW für das zweiten Quartal 2019. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gingen die Bestellungen aus dem Inland um 28 Prozent zurück, die Auslandbestellungen sanken 18 Prozent. Im ersten Halbjahr...

mehr...