Kompaktstaubabscheider

Mehr Effizienz durch größere Partikelfilter

Der MKF-VA von Fuchs-Umwelttechnik ist ein Kompaktstaubabscheider größerer Staubmengen. Durch seine kompakten Maße bleibt er besonders flexibel. Sein Partikelfilter ist nachgeschaltet und daher sehr effizient.

Der Kompaktstaubabscheider ermöglicht ein störungsfreies Arbeiten: Er beistzt eine sehr lange Filterstandzeit durch eine automatische Filterabreinigung. Das spezielle hauseigene Umwelttechnik-Spannsystem gewährleistet die optimale Dichtigkeit. Der MKF-VA ist durch seine durchdachte Konstruktion sehr bedienungs- und wartungsfreundlich. Die hohe Betriebssicherheit wird durch zuverlässige Überwachungsfunktionen abgerundet. Das Gerät ist auch mit einem Ventilatormodul lieferbar. Seine Anwendungsgebiete liegen in den Bereichen Laserschweißen und Laserschneiden. Darüber hinaus dient es zur optimalen Zentralabsaugung.

Guten Zuspruch findet seit der diesjährigen Lasys das Absaug- und Filtergerät MKFP 415P der Spezialisten aus Baden-Württemberg. Das Gerät wurde neu entwickelt und bietet neben einer hochwertigen Steuerelektronik mit vollautomatischer Filter- und Gebläseüberwachung auch einen wartungsfreien SR-Motor. Eine Onlineanbindung via Ethernet ist ebenfalls möglich. Es erfolgt eine Differenzdruck- oder zeitgesteuerte und pressluftunterstützte Abreinigung der Filterpatronen. Durch die neue Bypass-Technologie gibt es keine Unterbrechung des Absaugprozesses während der Filterabreinigung und des Staubbehälterwechsels. Integriert ist eine Feuerlöscheinrichtung. Die Entsorgung der Feinstaubemissionen erfolgt kontaminationsfrei.

Anzeige

Übrigens: Fuchs Umwelttechnik feierte dieses Jahr 30. Jubiläum. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

2-D-Laserschneiden

Trumpf bringt neue Funktionen

Mehr Leistung, mehr Flexibilität, mehr Produktivität, und das bei höherer Prozesssicherheit: Die neue Generation des 2-D-Laserschneidens von Trumpf überzeugt durch clevere Softwarefunktionen, sogenannte Smart Functions, acht Kilowatt Laserleistung...

mehr...

Laserschneiden

Gerichtetes Licht als Werkzeug

1972 wurde der Laser erstmals in der Maschinenbauindustrie eingesetzt. Seitdem hat er vor allem als Schneid-, Schweiß- und Messwerkzeug einen Siegeszug angetreten. Mit der additiven Fertigung macht sich der Laser nun auf, völlig neue...

mehr...

Schadstoffabsaugung

Staubtreiber

Seitdem Bayer MaterialScience 2015 in Covestro umfirmiert wurde, agiert das Leverkusener Polymer-Unternehmen eigenständig im Bereich der Forschung und Produktion von Hightech-Werkstoffen, wie Lacken, Klebe- und Dichtstoffsystemen, Polycarbonaten...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Absaugsystem

Ohne Schlauch

Das neue Absaugsystem M12 DE von Milwaukee braucht keinen Netzanschluss und keinen Saugschlauch. Denn das nur 1,66 kg leichte Gerät wird mit einem 12 V Lithium-Ionen-Akku betrieben und direkt ans Bohrwerkzeug montiert.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Trennschneider

Wenig Platz

unterschiedliche Materialstärken, staubschwangere Luft – und dennoch ist Präzisionsarbeit gefordert, wenn Ausschnitte in die Gondelverkleidungen von Windenergieanlagen einzubringen sind. Die Arbeitsbedingungen beim Schneiden der...

mehr...

Funkenlöschmodul

Wenn es brenzlig wird

Heiße Funken, die bei Schweißverfahren entstehen, können bei der Absaugung von Mikropartikeln mit in das Absaug- und Filtergerät gelangen. Das kann zur Beschädigung bzw. Zerstörung der verbauten Filterelemente führen.

mehr...