Bearbeitungszentrum

Professioneller Einstieg

Nachhaltige Kosteneinsparungen, bessere Bedienbarkeit und eine größere Langlebigkeit wünscht sich Matsuura für seine Bearbeitungszentren. In diesem Zusammenhang sind der neue Pivot-Check (Fanuc) und der Messzyklus Cycle 996 (Siemens) Funktionen, die eine schnelle und einfache Überprüfung des Drehschwenkpunktes ermöglichen und so die Genauigkeit und Zuverlässigkeit, sowie die Prozesssicherheit der Bearbeitungszentren des Unternehmens steigern. Beide Softwareversionen sind vorwiegend für den Einsatz an 5-Achs-Maschinen ausgelegt.

So auch an dem neuen 5-Achsen-Vertikal-Bearbeitungszentrum Maxia MX-520. Es ist das gängige Einsteigermodell für die 5-Achs-Bearbeitung und eignet sich für die Fertigung von Einzel- und Kleinserien. Aktuell noch mit möglicher Werkzeuganzahl von 40 Stück, wird die neue Generation mit 60 Werkzeugen in Kürze auf dem Markt eingeführt. ee

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige