Bandsäge

Elektrisch statt hydraulisch

Hydraulische Systeme sind stark temperaturabhängig. Zudem bedürfen sie großer Pflege durch Ölfilterung und Ölwechsel, damit eine Proportionaltechnik, zum Beispiel für Sägevorschubsysteme, reibungslos arbeitet. Bei der elektrischen Vorschubeinheit entfällt diese Problematik. Die notwendige Sägevorschubgeschwindigkeit lässt sich unabhängig von äußeren Einflüssen exakt einstellen. Meba hat nahezu alle Modelle seiner Bandsägenpalette, über alle Baugrößen hinweg, so konstruiert, dass sowohl der Sägevorschub als auch der Materialeinschub über elektrische Servoachsen erfolgt. Angetriebene Kugelrollspindeln bewegen die Sägeeinheit oder den Materialeinschub schnell, präzise und konstant auf und ab beziehungsweise vor und zurück. Der gesamte Vorgang erfolgt nahezu geräuschlos. Gegenüber hydraulischen Systemen wirkt sich diese Technik positiv auf Schnittleistung, Abschnittgenauigkeit, Schnittverlauf und auf die Standzeit des Sägeblattes aus. Darüber hinaus werden Ressourcen geschont, indem die Hydraulikleistung erheblich verringert werden kann. Bei Sägeautomaten mit CNC–Steuerung erfolgt die Einstellung programmierbar über die Steuerung. Sie reguliert die Geschwindigkeit automatisch auf die optimale Schnittkraft.

Die Vorteile: Vollmaterialien erhalten eine saubere Schnittoberfläche bei wirtschaftlichen Sägezeiten. Wo Vorschubgeschwindigkeiten von weniger als 20 mm/min gefordert sind, ist die Vorschubregelung gut einsetzbar. Beim Sägen von Profilen, z.B. Doppel T-Trägern, werden die Verfahrgeschwindigkeiten automatisch dem Profilquerschnitt angepasst, ohne dass der Bediener eingreifen muss. So werden in den vertikalen Flanschen (mit wenig Zerspanfläche) hohe Vorschubgeschwindigkeiten gefahren. Beim Übergang auf den horizontalen Steg (langer Schnittkanal) wird die Vorschubgeschwindigkeit automatisch reduziert und beim Austritt aus dem Steg wieder erhöht. Die Vorschubgeschwindigkeitsänderungen erfolgen stufenlos und somit schonend fürs Werkzeug. Gerade bei Profilen können durch den stetigen und feinen Vorschub auch dünnwandige Abmessungen sauber gesägt werden. Dank ihres All-in-one-Konzepts sind die Sägeanlagen serienmäßig mit allen wichtigen Funktionen ausgestattet. Sie sind als Halb- und Vollautomaten erhältlich.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Metallbandsäge

Für Kleinbetriebe und Schlossereien

Der Werkzeugmaschinenhersteller Bomar, Spezialist für voll- oder halbautomatische Bandsägen, deckt von kleinen mobilen Sägen bis hin zu vollhydraulischen, CNC-gesteuerten Automaten und Doppelgehrungsmaschinen in Säulenbauweise für den...

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...

Kasto-Produktfinder

Passende Sägelösung per Klick

Kasto, Spezialist für Säge- und Lagertechnik mit Sitz im badischen Achern-Gamshurst, hat seinen Internet-Auftritt überarbeitet. Neu ist der interaktive Produktfinder, mit dem der Besucher in nur wenigen Schritten zur optimalen Sägelösung gelangt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Bandsägeautomat

Mit Feingefühl

Für Abläng- und Gehrungs-Sägeaufgaben in kleineren bis mittleren Betrieben ist die Kastopractical A2 ausgelegt. Mit der Möglichkeit, das Sägeoberteil bis zu 45° nach links beziehungsweise bis zu 60° nach rechts zu schwenken, lassen sich...

mehr...

Bandsägeautomat

Kräftig gesägt

wird mit dem Meba-Mat 434. Der Vollautomat für den rationellen Produktionseinsatz in Industrie und Stahlhandel trennt Vollmaterialien ohne Anstrengung, auch aus schwer zerspanbaren Werkstoffen. Ausgestattet mit moderner Technologie sorgt der...

mehr...