Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Werkzeuge + Betriebsmittel> Als kraftvolle Leichtgewichte

SchlagwerkzeugeErwin Halder übernimmt Picard und Ruthe

Schlagwerkzeuge aus einer Hand

Erwin Halder hat zum 1. Juli die Joh. Hermann Picard-Gesellschaft  und deren 100-prozentiges Tochterunternehmen Ruthe Hammerfabrik am Standort Wuppertal-Cronenberg übernommen.

…mehr

WIG-InverterAls kraftvolle Leichtgewichte

für das WIG-Schweißen bietet Lorch seine neuen Inverter T 250 und T 300. Die mobilen WIG-Inverter-Schweißanlagen sind mit 250 und 300 Ampere für den Betrieb am 400 V-Netz ausgelegt. Mit nur 16 Kilogramm setzen Sie den neuen Gewichtsmaßstab in dieser Leistungsklasse. Darüber hinaus verfügen sie über die komplette Profi-WIG-Funktionalität sowie praxisgerechte, industrieoptimierte Leistungseigenschaften. Erhältlich sind die Maschinen in DC- oder AC/DC-Ausführung.

sep
sep
sep
sep
WIG-Inverter: Als kraftvolle Leichtgewichte

Bei der Bedienung hat der Schweißer die Wahl zwischen der Basic Plus- und der Control Pro-Variante. Beiden gemeinsam ist die amperegenaue, digitale Schweißstromanzeige und das Drei-Schritte-und-Schweißen-Bedienkonzept. Die Lorch Expertendatenbank Smart Base, die den Lichtbogen optimal regelt, sorgt in beiden Fällen für gute WIG-Schweißeigenschaften.

Die Control Pro-Version beinhaltet darüber hinaus den Tiptronic-Jobspeicher für bis zu 100 Schweißaufgaben, eine Digitalanzeige für die Schweißspannung sowie einen vollwertigen Lorchnet-Anschluss. Lorchnet erlaubt unter anderem die Integration des Kaltdrahtvorschubgeräts Lorch Feed, das auch bei der Brennerführung von Hand eine automatisierte Zufuhr des Zusatzwerkstoffes über den Brenner ermöglicht. Dies führt zu einer deutlich höheren Produktivität beim WIG-Schweißen, insbesondere über längere Arbeitszeiträume. ms

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

WeldCube - Vernetzung mit TPS/i

Digitalisierung der SchweißtechnikVernetztes Fügen

Das Sammeln von Schweiß-Daten, das Interpretieren und das sofortige Reagieren erfordert eine extrem schnelle Datenübertragung innerhalb des Schweißsystems. Die Entwickler müssen offene Schnittstellen schaffen, die den Import von bauteilspezifischen Daten und deren Zusammenführung mit prozessrelevanten Schweißdaten ermöglichen.

…mehr
Gerald Mies, Carl-Eberhard Cloos, Andreas Baumüller, Sieghard Thomas

Automatisierte SchweißtechnikCloos und Baumüller arbeiten zusammen

Der Ausbau der Innovationsführerschaft in der automatisierten Schweißtechnik – das ist das Ziel der jetzt angekündigten Zusammenarbeit der Unternehmen Cloos und Baumüller.

…mehr
QIROX-Schweißanlage von Cloos

Cloos auf der EuroblechNeue Lösungen für effizientes Schweißen

Cloos stellt auf der Euroblech zahlreiche Neuheiten und Weiterentwicklungen rund um das manuelle und automatisierte Schweißen vor und bietet dabei Roboter- und Schweißtechnologien aus einer Hand.

…mehr
Schweißprozess

Schweißprozess Focus.PulsSchädliche Schweißrauche um 50 Prozent reduzieren

Der Schweißgerätespezialist Rehm hat jetzt den neuen Impuls-Schweißprozess Focus.Puls entwickelt, der über 50 Prozent weniger Schweißrauch im Vergleich zu einem konventionellen Sprühlichtbogen produziert.

…mehr
RoboPlan-Symposium 2014

Erfahrungsaustausch unter Anwendern3. RoboPlan-Symposium bei Cloos

Ende November lud die Carl Cloos Schweißtechnik GmbH ihre Kunden zum 3. RoboPlan-Symposium ein. Rund 20 Besucher tauschten sich über alle Neuigkeiten rund um den Einsatz der Software RoboPlan in der Schweißtechnik aus.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung