IAA Nutzfahrzeuge

Andreas Mühlbauer,

Leichtbaulösungen aus Baden-Württemberg

Nutzlasten erhöhen und den Kraftstoffverbrauch senken – das geht mit Leichtbau. Während der IAA Nutzfahrzeuge präsentieren sieben Aussteller ihre Leichtbaulösungen am Gemeinschaftsstand „Leichtbau aus Baden-Württemberg“.

Unter anderem zeign die baden-württembergischen Aussteller Leichtbauteile aus Faserverbundstoffen für Karosseriestrukturen. © Weber Fibertech

Gaugler & Lutz oHG ist der Spezialist für leichte Kernmaterialien – so lassen sich extrem leichte Teile realisieren, bei gleichzeitig hoher Steifigkeit.

Weber Fibertech stellt kostengünstige Leichtbauteile aus Faserverbundstoffen für Karosseriestrukturen her. Durch die Substitution von Metallteilen ist eine Gewichtseinsparung von etwa 30 bis 50 Prozent möglich.

Saint Jean hat sich auf Entwicklung und Herstellung von Aluminium- und Stahlteilen für Chassis, Rohkarosserien, ultraleichten Aluminiumrädern und Antriebssträngen spezialisiert.

Mit den Kunststoffgranulaten von Bada lassen sich nicht nur Metalle ersetzen – Additive sorgen für besondere Eigenschaften wie etwa elektrische Isolierung oder Flammschutz.

KCN stellt seine Antirutschböden für Lkw-Aufbauten und -Trailer vor. So lassen sich Niederzurrzeiten oder das Auslegen von Antirutschmatten einsparen.

Anzeige

Außerdem ist A2LT – Austrian Advanced Lightweight Technology am Gemeinschaftsstand mit vertreten, der die Kompetenzen der österreichischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen im Themenfeld Leichtbau bündelt.

Wie kann man in Echtzeit individuelle Leichtbaulösungen realisieren und die Time-to-Market auf diese Weise drastisch verkürzen? Lernen Sie am Gemeinschaftsstand außerdem bei einem weiteren Aussteller, der sich gerade noch in der Gründung befindet, die Vorteile einer komplett digitalisierten Entwicklungskette kennen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automobilbau

Grauguss zerspanen

Grauguss erfreut sich im Automobilbau immer noch großer Beliebtheit. Grund dafür ist sicherlich seine Anpassungsfähigkeit an unterschiedlichste Anforderungen. Diese erfordert bei der Bearbeitung aber auch spezielle Werkzeuge.

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige

Qualitätskontrolle

Schweißnähte im Laserlicht

Die Sportwagen seiner R8-Serie sind Audis Rennwagen für die Straße. In der Karosseriefertigung dieser in der Grundausführung 610 PS starken Boliden unterstützt ein Laserprojektionssystem des Freiburger Herstellers Z-Laser die Mitarbeiter bei der...

mehr...
Anzeige