Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Werkstoffe>

Vergütungsstahl - Doppelt so fest ohne Zähigkeitsverlust

InduktivhärtenEnergie einsparen beim Induktivhärten

Induktivhärten

Bis zu einem Fünftel der Energiekosten im induktiven Härteprozess können Anlagen der Firma Inductoheat einsparen, die mit einem Energiemanagementsystem ausgestattet sind. Das ermöglicht nicht nur reduzierte Amortisationszeiten.

…mehr

VergütungsstahlDoppelt so fest ohne Zähigkeitsverlust

Steeltec, ein Unternehmen der Schmolz + Bickenbach Gruppe, nutzt die XPT-Technologie, um den Vergütungsstahl 42CrMo(S)4 fester bei gleichzeitig guten Zähigkeitswerten zu machen. XTP steht für die Xtreme Performance Technology soll Werkstoffeigenschaften ohne teure Legierungselemente verbessern.

sep
sep
sep
sep
Xtreme Performance Technology

Während der Standardwerkstoff üblicherweise Festigkeitswerte von 900 bis 1.100 MPa aufweist, übertrifft der 42CrMo(S)4 XTP mit 1.800 MPa die bisher bekannten Grenzen der Festigkeit. Der eigentlich gegenläufige Zähigkeitswert ist nach Angaben des Blankstahlspezialisten auch nach XTP-Modifikation sehr gut und liegt bei einer Bruchdehnung von acht Prozent.

Um diese Eigenschaftskombination zu erzielen, war der Einsatz von teuren, hochlegierten Werkstoffen bisher oft unumgänglich. Mit der neuen Stahltechnologie eröffnet Steeltec neue Optionen für die Produktentwicklung und ermöglicht nach eignen Angaben eine vergleichsweise kostengünstige Fertigung von hochbelasteten Hightech-Bauteilen im Automobil- und Maschinenbau. Statt auf hochlegierte Spezialwerkstoffe könnten Kunden auf bewährte, XTP-modifizierte Standardstähle zurückgreifen.

Anzeige

Anhand weiterer Werkstoffe testet Steeltec derzeit sämtliche prozesstechnischen Freiheitsgrade der neuen Herstellungstechnologie. cs

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Nadelmarkierkopf MV5 U65/30 Integral

MarkierköpfeMarkierkopf zur einfachen Integration

Der Nadelmarkierkopf MV5 U65/30 Integral ist der erste Markierkopf von Markator mit integrierter Steuereinheit. Der bisher notwendige Verkabelungsaufwand zwischen Markierkopf und Steuereinheit entfällt, es wird kein Platz für ein externes Steuergerät im Schaltschrank benötigt.

…mehr
CMT-Prozess

SchweißenFronius' CMT-Technologie im Einsatz bei Voestalpine

Der sogenannte kalte Lichtbogen hat seine Weiterentwicklung erreicht. Das Unternehmen Fronius erweiterte sein Portfolio jüngst um die Schweißstromquelle TPS/i. Als Basis der CMT-Technologie lässt sie sich in vielen Anwendungen zum robotergestützten Schweißen einsetzen.

…mehr

Intec und Z 2019Leipziger Industriemessen mit großem Zuspruch

Mit positiven Vorzeichen laufen die Vorbereitungen für Intec und Z 2019 bereits jetzt auf Hochtouren: Rund ein Jahr vor dem Beginn verzeichnet die nächste Ausgabe des Messedoppels großen Zuspruch und einen guten Anmeldestand.

…mehr
Schaeffler eröffnet neues Werk in Svitavy (CZ)

Automobil- und IndustriezuliefererSchaeffler eröffnet neues Werk in Tschechien

Mit Investitionen im Wert von rund 100 Millionen Euro und der Schaffung von 900 neuen Arbeitsplätzen innerhalb der nächsten drei Jahre bekräftigt die Schaeffler Gruppe ihren Wachstumskurs in Osteuropa.

…mehr
Sicherheits-Laserscanner

Sicherheits-LaserscannerProduktiver in 2D

Pilz ergänzt mit dem neuen Sicherheits-Laserscanner PSENscan sein Automatisierungsportfolio: Das Anwendungsspektrum reicht von einer stationären Flächenüberwachung über Fahrerlose Transportsysteme (FTS) bis hin zur Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK).

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung