Lasertexturierung

Reichle kauft neue AgieCharmilles Laser 4000

Das Gravier- und Laserschweißzentrum Reichle mit Sitz in Bissingen/Teck hat weiter in Lasertechnologie aus dem Hause GF Machining Solutions investiert und eine AgieCharmilles Laser 4000 gekauft. Mitilfe dieser zurzeit größten Lasertexturierungsmaschine der Welt ist es Reichle nun möglich, auch Bauteile im XXL-Format aus dem Automobil- und Luftfahrtbereich zu bearbeiten.

AgieCharmilles Laser 4000

Die Lasertexturierung ist eine zukunftsweisende Technolo­gie im Bereich der Oberflächennarbung und –strukturierung. Experten sprechen bereits von einer Revolution, denn das Verfahren schafft ungeahnte Möglichkeiten für Design und Funktionalität. Oberflächennarbungen in Werkzeugformen lassen sich so einfach und weltweit reproduzierbar volldigital gestalten und herstellen.

Komplexe Oberflächen lassen sich einfach und wiederholbar gestalten mittels Lasertexturierung.

Inzwischen verfügt Reichle über insgesamt vier Maschinen mit Verfahrwegen von 1.000 bis 4.000 mm und Werkstückgewichten von bis zu 32 Tonnen und ist so in der Lage, die gesamte Bandbreite von Bauteilen zu texturieren. Die Firma Reichle gewann mit der Herstellung von innovativen Laseroberflächen, neben anderen Auszeichnungen, den „Kompetenzpreis für Innovation und Qualität Baden-Württemberg 2015“.

Das Familienunternehmen hat sich mit dieser modernen Technik zu einem führenden Servicedienstleister im Bereich von Narbungen und deren Reparaturen entwickelt. Gründe für die Partnerschaft mit GF Machining Solutions sind die hohe Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit der AgieCharmilles Laser-Maschinen und deren intelligente Lasersoftware sowie eine kompetente, kooperative Zusammenarbeit und Unterstützung. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anwenderbericht

Neue Wege gehen

Die slowakische Münzstätte zählt zu den ersten Unternehmen, welche auf die nächste Generation Lasertechnik aus dem Hause Lang setzen. Mit diesem System strebt die Münzanstalt die Erweiterung des Produktspektrums und den Ausbau ihrer Marktstellung...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Laserbearbeitungsmaschine

Allerlei Meeresgetier

tummelt sich in Kornwestheim. Austern sind noch das harmloseste. Gefährlicher sind Haie, Schwertwale oder gar Piranhas. Letztere sollen jedoch präzise, flexibel und vorausschauend sein – laut Acsys Lasertechnik, dem Hersteller der...

mehr...

Maschinenkonzepte

Scherenkinematik

Die Entwicklung von Maschinen- und Antriebsstrukturen ist eines der zentralen Forschungsgebiete des Fraunhofer IWU. Neben der Strukturfindung und –optimierung für Werkzeugmaschinen, der Entwicklung von rechnergestützten Entwurfswerkzeugen für...

mehr...

Spannsystem

Schwebende Teller

Zur Bearbeitung von schweren, rotations-symmetrischen Bauteilen auf Laserbearbeitungsmaschinen wurden von dem Werkstückspannsystem-Hersteller Witte Bleckede spezielle Grundplatten gefertigt. Da der Bearbeitungsprozess eine gleichmäßige Drehung der...

mehr...