Werkstoffe

Ein Fall für Escher

ist diese feuerverzinkte Treppe. Der Aufgang ziert den Molenturm in Friedrichshafen. Ein großer Teil von Maurits Cornelis Eschers Grafiken zeigt unregelmäßig begrenzte Figuren. Escher korrespondierte zeitlebens mit Mathematikern und entwickelte geometrisch-künstlerische Methoden, um die Dimension des Unendlichen einzufangen. Auf Eschers Spuren windet sich diese Treppe als Ammonit dem Himmel entgegen. Ein Besuch in Friedrichshafen samt Aussichtsturm am Bundesbahnhafen lohnt sich. Falls Sie sich für Feuerverzinken interessieren, einfach www.feuerverzinken.com aufrufen.cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Grüne Stahlproduktion

Stahl soll CO2-neutral werden

Stahl gilt als der „Werkstoff des Lebens“. Ob bei Mobilität, Architektur, Maschinenbau, Möbeln, Schrauben oder Besteck – ein Leben ohne Stahl dürfte kaum vorstellbar sein. Das Problem: Die Herstellung von Stahl setzt sehr viel CO2 frei – für rund 7...

mehr...