Spritzpistole

Klein und handlich

ist die Spritzpistole namens Pilot Twin von Walther Pilot. Der Wuppertal Hersteller hat sie speziell für die Verarbeitung von Trennmitteln und weitere niedrigviskose Spritzmedien entwickelt. Sie eignet sich gut für schwer zugängliche Stellen, da die Schlauchanschlüsse für Druckluft und Material am Griffende angebracht sind. Das Gewicht beträgt lediglich 235 Gramm.

Die eigentliche Innovation besteht in zwei beigefügten Spritzstrahl-Formringen. Diese Kunststoffringe werden nach dem Abschrauben des Luftkopfes auf die Düse aufgesteckt. So kann der Benutzer wahlweise die Strahlbreite verringern oder einen Rundstrahl erzeugen und somit weniger Material verbrauchen. Darüber hinaus arbeitet die Pistole nach dem energie- und ressourcensparenden HVLP-Prinzip. Auf diese Weise macht sich das Spritzgerät rasch bezahlt. Da Düse und Nadel aus Edelstahl gefertigt sind, können auch wasserhaltige Materialien verarbeitet werden. Zu einem spritzfertigen Komplettsystem zählen darüber hinaus elektrisch leitfähige PU-Schläuche und ein entsprechender Kleindruckbehälter aus Leichtmetall. Diese Komponenten können ebenfalls aus Wuppertal bezogen werden. Der bekannte Hersteller bietet ein Spritzpistolensortiment für nahezu alle denkbaren Applikationen, etwa für Lacke, Klebstoffe und Trennmittel oder auch Keramik, Emaille und Schlichte.

Und hier noch etwas Zusatzwissen: Mit einer Ersatzteilgarantie von zehn Jahren kann sich das Unternehmen sehen lassen. Sein Hauptsitz und seine Spritzpistolenfertigung liegen in Wuppertal-Vohwinkel. Gefertigt wird auf einem unternehmenseigenen modernen Maschinenpark. Im Werk in Neukirchen-Struthütten befindet sich noch ein weiterer Zweig des Portfolios. Dort werden Behälter, Farbnebel-Absaugsysteme und Lackieranlagen gefertigt.

Anzeige

Nach eigener Aussage ist das Unternehmen im Bereich Materialdruckbehälter Marktführer. ms

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Farbspritzpistole

Die Bad Girls

hätten diese Pistole im gleichnamigen Film wohl nicht verwenden können, höchstens vielleicht zum Lackieren von Fingernägeln: Mit der Pilot Premium bietet Walther Pilot nicht nur eine neue Farbspritzpistole in schwungvollem ergonomischem Design,...

mehr...

Automatik-Spritzpistole

Vielseitig und sparsam

Der neue Kompakt-Spritzautomat von Walther Pilot verspricht nicht nur klasse Spritzergebnisse, sondern senkt auch den Materialverbrauch. Außerdem ist die Pistole so konzipiert, dass sie sich wechselnden Produktionsanforderungen anpassen lässt.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Automatik-Zubehör

Extreme Spritzparameter

Von Walther Pilot gibt es Automatikzerstäuber in Kompaktbauweise für den Nasslack- und Klebstoffbereich. Bei der Baureihe Pilot WA 900 handelt es sich um ein Baukastensystem, das alle in der Lackierpraxis erforderlichen Kombinationen zulässt.

mehr...

AMB 2018

Vorteile durch Spänerecycling

Der Recyclingkreislauf von Aluminium beginnt und endet im Schmelzwerk. Dazwischen wird das Leichtmetall in verschiedenen Industriebetrieben diverser Branchen zerspant und im Idealfall mit Brikettieranlagen zu hochfesten Briketts gepresst. Aber warum...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...