Neue Spritzpistole

Verlängerungen sichern bessere Ergebnisse

Ob für die Rohrinnenbeschichtung oder das Ausspritzen von Nuten, Vertiefungen und Hohlprofilen – der Bedarf an Düsenverlängerungen ist nach wie vor hoch. Der Wuppertaler Lackiergeräte-Hersteller Walther Pilot stellt deshalb ein neues Spritzsystem vor, das die Reproduzierbarkeit der Beschichtungsresultate auch an schwer zugänglichen Stellen in höherem Maße als bisher gewährleistet.

Zwecks besserer Handhabbarkeit kom­men dabei Spritzköpfe mit geringen Abmessungen zum Einsatz. Gleichwohl kann in Abhängigkeit von der jeweiligen Düsengröße eine hohe Strahlbreite erzielt werden. Über die stoßsicher im Spritzkopf integrierte Stellschraube für die stufenlose Rund-Breitstrahleinstellung kann die Kontur des Spritzobjekts genau erfasst werden. Damit ist eine präzise und gleichzeitig materialsparende Beschichtung möglich. Darüber hinaus sind unterschiedliche Spritzgänge, etwa für Stirn- und Seitenflächen, gegebenenfalls mit nur einer Verlängerung machbar.

Die neue Generation der Verlängerungen ist für Hand- und Automatik-Spritzpistolen vorgesehen und ist nach einem Baukastensystem angelegt. Alle Teile sind schraubbar. Ein Standard-Sortiment von Rohrlängen deckt das Gros der Bedarfsfälle ab. In der Regel können alle – auch wasserhaltige Spritzmedien – verarbeitet werden, da Düse, Nadel und Materialrohr aus Edelstahl bestehen. Für die Materialförderung empfiehlt der Hersteller den Einsatz von Druckbehältern oder Pumpensystemen. Für spezielle Kundenanforderungen gibt es auch Sonderverlängerungen. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automatik-Zubehör

Extreme Spritzparameter

Von Walther Pilot gibt es Automatikzerstäuber in Kompaktbauweise für den Nasslack- und Klebstoffbereich. Bei der Baureihe Pilot WA 900 handelt es sich um ein Baukastensystem, das alle in der Lackierpraxis erforderlichen Kombinationen zulässt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige