Auffangwannen

Ölpfützen auf dem Boden

sieht man in der heimischen Industrielandschaft gottlob nicht mehr allzu oft. Denn die meisten Betriebe wissen: Fässer, IBC, Behälter, Kanister und Gebinde mit brennbaren und nicht brennbaren Flüssigkeiten wie etwa Ölen, Farben, Lacken, Emulsionen, Verdünnungen und Reinigungsmitteln dürfen nur so gelagert werden, dass bei eventuellen Leckagen eine Verunreinigung des Erdreichs ausgeschlossen ist. Geregelt wird das durch das Wasserhaushaltsgesetz und die Verordnung über Anlagen zum Lagern, Abfüllen und Umschlagen von wassergefährdenden Stoffen.

Als einer der führenden Hersteller von Umweltschutzausrüstungen und Fachbetrieb nach dem Wasserhaushaltsgesetz (§ 19) hat Bauer in Südlohn eine Vielzahl von Auffwangwannen in seinem Programm. Je nach Einsatzzweck sind verschiedene Materialien, Konstruktionen, Abmessungen und Zubehör lieferbar. Sowohl Wannen aus Stahlblech – lackiert oder feuerverzinkt – als auch aus Edelstahl werden gefertigt. Diese können mit einem PE-Einsatz, Folie oder GFK-Beschichtung gegen aggressive Medien geschützt werden. Gitterroste aus Edelstahl, Kunststoff oder verzinkt sind weitere Optionen.

Die Wannen sind ortsbeweglich und können mit dem Gabelstapler oder mit dem Gabelhubwagen an den gewünschten Einsatzort gefahren werden. In Verbindung mit verschiedenartigen Zubehörteilen wie etwa Fassauflagen, steckbaren Rollenauflagen, Gebindeständern, Kannenhaltern, Fasspaletten und Fassregalen lassen sie sich auch als Abfüllstationen einsetzen. Alle Wannen verfügen über die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung gemäß DIBt beziehungsweise Übereinstimmungserklärungen (ÜHP) nach StawaR.ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bauer

Anbaugeräte für Gabelstapler

Auf der Cemat stellt Bauer eine Auswahl seiner Anbaugeräte für Gabelstapler vor. Zu sehen sein werden auch Neuheiten wie der Kippbehälter Typ 3S und der Palettenzug Typ PZ. Der Kippbehälter (Bild) ist laut Hersteller der bisher einzige Kippbehälter...

mehr...

Schwerlast-Kipper

Einen Elefanten

könnte der Schwerlast-Kipper aus dem Hause Bauer aufnehmen. Seine Stahlkonstruktion mit fünf Millimeter Wannenblech und sechs Millimeter starken Einfahrtaschen ist speziell für schwere Güter entwickelt worden.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Präsidentin

Marjorie Steed leitet Cemecon

Staffelstabübergabe bei in der US-amerikanischen Cemecon-Niederlassung: Am 1. August 2019 trat Marjorie Steed die Nachfolge von Gary Lake an und leitet nun die Geschäfte von Cemecon. Ihre Beförderung ist Teil eines geplanten Übergangs.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Werkzeugbeschichtungen

PVD-Schichten bis zu 12 µm Dicke

Cemecon bietet Werkzeugherstellern neue Perspektiven, wenn es um sehr dicke PVD-Schichten geht. Mit dem neuen Schichtwerkstoff FerroConQuadro sind bis zu 12 µm haftfest realisierbar, was für die Bearbeitung von Guss und Stahl neue Möglichkeiten...

mehr...