Tailored Fiberplacement

Bauteile mit Fasertapes verstärkt

Dieffenbacher gilt als Marktführer für Komplettverfahren zur Herstellung lang- und endlosfaserverstärkter Kunststoffbauteile. Nun stellt das Unternehmen eine neue Technologie vor: Die Tailored Fiberplacement Verfahren, mit denen einzelne Bauteile durch sogenannte Tapes verstärkt werden.

Dieffenbacher Tailored Fiberplacement

Die Technologie fällt unter den Begriff Hybrider Leichtbau. Das Verfahren unterscheidet sich von anderen Fertigungsmethoden durch den intelligenten Einsatz verschiedener Werkstoffe. Nur dort, wo hohe Belastungen gegeben sind, wird verstärkt. Das ressourcenschonende Verfahren spart daher Gewicht und Material. Für die Zukunft sieht Dieffenbacher Absatzmärkte im Bereich Automotive, der Flugzeugtechnik, aber auch bei Alltagsgegenständen. Die neue Technologie macht große Teile leichter und dabei stabiler. Die Vollautomatisierung des Verfahrens hilft ebenso, Kosten zu sparen. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tribo-Polymer

Jetzt auch in Schwarz erhältlich

Speziel für die Lagerung von Schwenk- und Rotationsanwendungen bietet Igus das schmiermittelfreie und schmutzunempfindliche Tribo-Polymer iglidur J3 an. Um auch den Designanforderungen der Anwender zu entsprechen, ist der Kunststoff nun als schwarze...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige