Gemeinsam entwickelt

Mikrostruktur von Kolbenringlaufflächen

Federal-Mogul Powertrain und NanoFocus haben gemeinsam ein automatisiertes Verfahren zur berührungslosen, optisch-konfokalen Messung der Rauheit und Mikrostruktur von Kolbenringen entwickelt. Bei der Gemeinschaftsentwicklung für die Produktionskontrolle und Qualitätssicherung in der Kolbenringfertigung bei Federal-Mogul Powertrain in Burscheid handelt es sich um die spezifische Kombination eines optischen Messsystems aus den Hause NanoFocus mit einer Software und Kolbenring-Produktdatenbank von Federal-Mogul.

Gemeinschaftsentwicklung von Federal-Mogul Powertrain und der NanoFocus AG: Berührungsloses Messverfahren für Kolbenringe basierend auf dem spezifischen Zusammenspiel eines Konfokalmikroskops mit spezieller Software und einer Produktdatenbank mit hinterlegten Kenngrößen.

Als mechanisch stark beanspruchte Komponenten im Tribologie-System von Kolben, Kolbenring und Zylinder wird ihr Reibungs- und Verschleißverhalten durch funktionale Oberflächenstrukturierungen definiert. Bei der abtastende Rauheitsmessung konnte bis dato ein Bedienereinfluss bei der Auswahl der richtigen Messstellen nicht ausgeschlossen werden.

Marcus Grigat, COO von NanoFocus: „Das optisch-konfokale μsurf-Messsystem der NanoFocus AG wurde hardware- wie softwareseitig speziell für die Analyse von Kolbenringlaufflächen bei Federal-Mogul Powertrain angepasst und bietet die Möglichkeit zur fertigungsnahen Messung großer Stückzahlen.“ Dies wird zum einen durch ein effizientes Probenhandling realisiert, da Kolbenringe schnell eingelegt und für die Messung präzise positioniert werden können. Zudem sind der Messvorgang und die Messdatenauswertung voll automatisiert.

Anzeige

Die Messstelle auf der Kolbenringlauffläche wird vom Messsystem halbautomatisch angefahren und anhand eines definierten Messflecks gemessen. Anschließend erfolgt die automatische Analyse und Auswertung bzw. Abgleich der Messdaten zu den Rauheitskenngrößen Kernrautiefe und reduzierte Spitzenhöhe mit den in der Kolbenring-Produktdatenbank hinterlegten Werten. cs

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sensortechnologie

2-in-1-Sensortechnologie

Der Area Profile Scanner 3D von Isra Vision bietet laut Hersteller neben der Kombination aus Stereometrie, Triangulation und verschiedenen Beleuchtungsmodi je nach Bedarf ein Streifen- oder Zufallsmuster.

mehr...

Messtechnik

FaroArm der nächsten Generation

FARO® hat den neuen FARO QuantumS FaroArm vorgestellt. Das neue Produkt bietet erstklassige Leistung und Robustheit sowie eine verbesserte Ergonomie und höchste Mobilität. Es unterstreicht FAROs Führungsposition hinsichtlich Mehrwert und Leistung im...

mehr...
Anzeige

3D-Messtechnik

Erfolgreicher Auftakt der GOM-Workshopreihe

Am ersten GOM Workshop der internationalen Reihe „3D-Messtechnik in Blechumform-Prozessketten“ am 25. Januar 2017 in Hanau nahmen über 250 Experten aus Entwicklung, Qualitätssicherung und Produktion teil. Weitere Workshops werden bis April weltweit...

mehr...

Messtechnik

Neuer Laser-Tracker von FARO

FARO, ein führender Anbieter von 3D-Mess- und Bildgebungslösungen für Fabrikmesstechnik, Produktdesign, Bau-BIM/CIM, öffentliche Sicherheit/Forensik sowie 3D-Lösungen und -Dienstanwendungen, gibt die Markteinführung der nächsten Generation von...

mehr...

Messtechnik

Hexagon übernimmt Aicon 3D Systems

Der schwedische Messtechnikkonzern Hexagon hat die Braunschweiger Aicon 3D Systems GmbH übernommen. Aicon bietet u.a. berührungslose 3D-Messsysteme für die industrielle Fertigung und setzte mit 140 Mitarbeitern im vergangenen Jahr rund 19 Millionen...

mehr...