Terminal

Von Mensch zu Maschine

gibt es jetzt eine neue Schnittstelle, beziehungsweise einen regelrechtenSchnittstellen-Profi.

Schließlich verlangt der wachsende Bedarf im Bereich der Visualisierung von Daten nach immer innovativeren Produkten, die auf die heutigen (steigenden) Bedürfnisse der Anwender abgestimmt sind. So halten beispielsweise Touchscreens verstärkt Einzug in die Geräte und auch den Wunsch der Anwender nach größerer Mobilität und Unabhängigkeit gilt es für Entwickler zu berücksichtigen. Das neue Interface-Terminal von OKW bietet jetzt alle Voraussetzungen für eine moderne Mensch-Maschine-Schnittstelle. Hier entscheidet der Anwender ganz einfach selbst, ob er das Gerät mobil und/oder stationär einsetzen möchte.Bei dem neuen Terminal handelt es sich um ein komplexes System, mit dem sich gleich mehrere Gehäusevarianten realisieren lassen. Die Basis bildet jeweils das Grundgehäuse, bestehend aus Gehäuseober- und unterteil. Für einen mobilen, kabelgebundenen Einsatz ist das Unterteil auch als geschlossene Variante erhältlich sowie mit einem Batteriefach für 5x 1,5 V-Mignon-Zellen (AA). Für eine optimale Bedienung verfügt der Griffbereich über ein angenehm flaches Styling.

Anstelle des Oberteils kann man, wie auch bei allen später aufgeführten Versionen, alternativ eine Aluminium-Frontplatte verwenden. Ein perfektes Pultgehäuse ergibt sich durch die Verbindung der mobilen Varianten mit einem Sockel. Eine entsprechende Montage der Gehäuse zum Sockel erfolgt dann entweder unsichtbar mittels selbstformender Schrauben oder per einfachen Rastmechanismus für Daten- oder Ladenstromübertragungen; wobei alternativ auch eine Sicherung mittels zweier Drehriegel gegen unbefugtes Abnehmen jederzeit möglich ist. Die Bedienfläche ist unter Verwendung des Sockels ergonomisch günstig um 20° Grad geneigt und - je nach der jeweiligen Anforderung längs- oder breitenorientiert. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Logimat

Staplerterminal für optische Ortungssysteme

Soredi Touch Systems präsentiert auf der Logimat das neue Spitzenmodell aus der "Blackline". In einem nach IP65 geschützten, massiven Aluminiumgehäuse arbeitet nun ein Intel Core i7 Prozessor TS 77-3517UE mit 8 oder 16 GB Hauptspeicher.

mehr...

IT & Business

Neuheiten aus Zeitwirtschaft, BDE und MES

Die Digital-Zeit GmbH, Spezialistin für maßgeschneiderte Programme zur Personalzeiterfassung, Betriebsdatenerfassung, Leitstand und Zutrittskontrolle für Industrie und Gewerbe, präsentierte ihre Produkte und Neuheiten auf der IT & Business 2012, die...

mehr...

Mobile Terminals

Als vielfältig einsetzbar

und handlich bezeichnet Norbert Rickert, Sales Director Central Europe bei Motorola Solutions, die Terminals seines Unternehmens. „Damit können Mitarbeiter selbst in rauen, scanintensiven Umgebungen wie bei der Paketzustellung in Echtzeit auf...

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...

Open-Frame-Monitore

Grün soll sie sein

die zukünftige Informationstechnik! Deshalb gibt es auch im Bereich der Bildschirme immer mehr energieeffiziente Modelle. Wie zum Beispiel die neuen Monitore der Produktlinie Ecoinsight von I-SFT, die laut Anbieter eine „sehr hohe...

mehr...
Anzeige

Wägesystem

Wenn es richtig matscht

machen manche PC´s nicht mehr mit. Wozu auch. In vielen Anwendungen ist dies ja nicht nötig und wenn, dann gibt es ja solche die mit ihrer Schutzart IP 65 allen rauen Umgebungen die Terminal-Stirn bieten.

mehr...

Mobiles Terminal

Wie ein junger Fasan

so leicht ist das neue mobile Terminal im Tablet-Format von Skeye, dem Geschäftsbereich für mobile Lösungen der Höft & Wessel-Gruppe. Mit seinem 5,7“ großen Touchscreen, dem geringen Gewicht von weniger als 800 Gramm und der robusten...

mehr...
Anzeige

Neues Griffgehäuse Carrytec M

Mit flachem Unterteil

Für sein Griffgehäuse Carrytec M bietet OKW neben dem bereits vorhandenen hohen Unterteil nun auch alternativ eine flache Variante an. Die neue Ausführung hat eine geringere Einbautiefe und eignet sich für Geräte, in denen ein flaches Volumen...

mehr...

AMB 2018

Vorteile durch Spänerecycling

Der Recyclingkreislauf von Aluminium beginnt und endet im Schmelzwerk. Dazwischen wird das Leichtmetall in verschiedenen Industriebetrieben diverser Branchen zerspant und im Idealfall mit Brikettieranlagen zu hochfesten Briketts gepresst. Aber warum...

mehr...