Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Werkstoffe>

Mineralguss

MineralgussGestein gewinnt

Epument, der epoxidharzgebundene Mineralguss von Rampf, hat sich in Maschinenbetten und Gestellbauteilen aufgrund seiner guten Dämpfungseigenschaften und hohen thermischen Stabilität etabliert. Angesichts der Entwicklung hin zu einer nachhaltigeren Produktion rückt ein weiterer Vorteil des Werkstoffes noch stärker in den Vordergrund: seine Ökobilanz.

sep
sep
sep
sep
Mineralguss

„Umweltverschmutzung, die Übernutzung von endlichen Ressourcen sowie die Entstehung von Abfällen und Abwasser beeinflussen Produktionsprozesse immer stärker“, betont Dirk Haumann, Geschäftsführer von Rampf Machine Systems. Dieser Entwicklung soll Epument Rechnung tragen. Der von Rampf entwickelte und produzierte epoxidharzgebundene Mineralguss wird in schwingungsdämpfenden Maschinenbetten und Gestellbauteilen im hochdynamischen Maschinenbau eingesetzt und punktet mit seiner Niedrigenergieproduktion sowie umweltverträglichen Entsorgung und Verwertung.

So reduziert sich der Primärenergiebedarf bei der Herstellung im Vergleich zu anderen Werkstoffen um bis zu 30 Prozent, da der Mineralguss-Werkstoff kalt in die Gießformen aus Holz, Stahl oder Kunststoff vergossen wird. Die hohe Gussgenauigkeit, gepaart mit der präzisen Inhouse-Abformtechnologie, spart Transportfahrten zu externen Bearbeitern und reduziert beziehungsweise vermeidet den Einsatz von Bearbeitungsmaschinen.

Anzeige

Bei der Entsorgung kommt dem Mineralguss-Werkstoff zugute, dass er zu über 90 Prozent aus in der Natur vorkommenden Mineralien und Gesteinen besteht sowie einem Bindemittel auf Epoxidharzbasis. Aufgrund dieses hohen Mineralienanteils und der für die Umwelt ungefährlichen Harzverbindung kann der Werkstoff wie normaler Bauschutt entsorgt werden.

Darüber hinaus geht von Epument laut Anbieter keine Gefahr für die Gesundheit aus. Der Werkstoff kann in lebensmittelnahen Umgebungen, zum Beispiel in der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie, unbedenklich und antibakteriell wirksam eingesetzt werden und ist entsprechend nach dem Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetz, der Bedarfsgegenständeverordnung (89/109/EWG und 90/128/EWG) sowie dem Code of Federal Regulations, Food and Drugs (FDA), zugelassen.

Doch neben seiner guten Ökobilanz weist Epument auch sehr gute Dämpfungseigenschaften auf, verglichen mit Grauguss und Schweißkonstruktionen. So zeigen laut Rampf vergleichende Messungen des logarithmischen Dekrements als Dämpfungskenngröße, dass Mineralguss eine acht- bis zehnmal höhere Werkstoffdämpfung aufweist als metallische Werkstoffe. Das gewährleistet eine höhere dynamische Stabilität der Gestellstruktur in ultraschnellen und hochpräzisen Produktionsmaschinen. So können beispielsweise Schritt- und Vorschubgeschwindigkeiten erhöht werden, die Positioniergenauigkeit nimmt zu, die Werkzeugstandzeiten verlängern sich, und die erreichbaren Oberflächenqualitäten werden verbessert.

Epument Mineralguss wird in Deutschland und in China, für die asiatischen und NAFTA-Märkte, unter laut Unternehmensangaben identischen Produktionsstandards produziert. cs

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Composites: Rampf und John Burn feiern Vertriebspartnerschaft

CompositesRampf und John Burn feiern Vertriebspartnerschaft

Seit Juni 2017 vertreibt das im englischen Birmingham ansässige Unternehmen John Burn die Modell- und Formenbaumaterialien der Marke Raku Tool von Rampf an Kunden in Großbritannien.

…mehr
Betty Mei

Interview Betty Mei, 3M3M – vom Schleifpapierhersteller zum Multitechnologiekonzern

Vom Post-it über den Tageslichtprojektor bis hin zum Littmann-Stethoskop: Der Multitechnologiekonzern 3M ist in allen Lebensbereich zu Hause. Wie es ein Unternehmen schafft, 115 Jahre immer am Puls der Zeit und des Markts zu sein, erläutert Dr. Betty Z. Mei, Technical Director 3M Abrasive Systems Division, im SCOPE-Interview.

…mehr
Geräuschprüfgerät BeQuiet+

Werkstoffe für KugellagerGeräuschdämpfende Schmierfette

Dem Trend zu Geräuschvorgaben für Kugellager begegnet das Unternehmen Chemie-Technik in Vöhringen / Baden-Württemberg mit der Entwicklung von geräuschdämpfenden Spezialfetten, den Elkalub-Hochleistungsschmierstoffen.

…mehr
Edelmetallprognose

EdelmetalleSilber, Gold und Platin im Blick

Heraeus Precious Metals veröffentlicht erstmals seine Edelmetallprognose in Kooperation mit der SFA Oxford. Der Bericht gibt einen Ausblick auf das Jahr 2018 und liefert Hintergründe zu den Preisentwicklungen der Edelmetalle.

…mehr
Technische Gläser

Gläser im AutomobilTechnische Gläser gestalten das Automobil der Zukunft

Ob zuverlässige Airbagzünder, taghelle Laserlichter, verschiedene Sensoren oder edel anmutende, vernetzte Fahrzeug-Innenräume: Zahlreiche Anwendungsgebiete im Automobil vertrauen auf die einzigartigen Eigenschaften von technischen Gläsern.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung