Formnext

Das ist der neue Ausstellerbeirat

Am 1. März hat der Ausstellerbeirat der Formnext seine Arbeit aufgenommen. Das 12-köpfige Gremium setzt sich zusammen aus Geschäftsführern und Messeverantwortlichen von Unternehmen und Organisationen aus den Bereichen Additive Manufacturing, Werkzeug- und Formenbau sowie weiterer Industriebereiche der Produktentwicklung und -herstellung. Vorsitzender ist Rainer Lotz, Geschäftsführer Renishaw GmbH Deutschland.

Ausstellerbeirat der formnext powered by tct: Erste Reihe von links nach rechts: Duncan Wood, Rapid News Communications / tct, Daniel Lichtenstein, Trumpf Laser- und Systemtechnik GmbH, Dr. Christoph Schumacher, Arburg GmbH + Co KG. Zweite Reihe von links nach rechts: Günther Rehm, Listemann Technology AG, Wolfgang Kochan, Stratasys GmbH, Dr. Kristian Arntz, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT. Ingo Kuhlmann, IKOffice GmbH Marco Schülken, Schülken Form GmbH Günther Hofmann, Hofmann Innovation Group Rainer Lotz, Renishaw GmbH Stefan Ritt, SLM Solutions GmbH Kai Witter, EOS GmbH

Mit dem Ausstellerbeirat institutionalisiert der Veranstalter der Formnext, die Mesago Messe Frankfurt GmbH, den intensiven inhaltlichen Austausch mit der Branche.

„Wir standen bei der Entwicklung der Formnext von Anfang an in engem Kontakt mit zahlreichen Unternehmen und Organisationen und setzen diesen fruchtbaren und erfolgreichen Austausch mit dem Ausstellerbeirat noch intensiver fort“, so Formnext-Bereichsleiter Sascha F. Wenzler.

Die Mitglieder des Formnext-Ausstellerbeirats:

Dr. Kristian Arntz, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Günther Hofmann, Hofmann Innovation Group

Wolfgang Kochan, Stratasys GmbH

Ingo Kuhlmann, IKOffice GmbH

Daniel Lichtenstein, Trumpf Laser- und Systemtechnik GmbH

Rainer Lotz, Renishaw GmbH

Günther Rehm, Listemann Technology AG

Stefan Ritt, SLM Solutions GmbH

Anzeige

Marco Schülken, Schülken Form GmbH

Dr. Christoph Schumacher, Arburg GmbH + Co KG

Kai Witter, EOS GmbH

Duncan Wood, Rapid News Communications / tct

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Flexibler Polymerwerkstoff

Thermoplastisches Polyurethan

EOS bringt mit dem TPU 1301 einen flexiblen Polymerwerkstoff für die additive Serienfertigung auf den Markt. Das thermoplastische Polyurethan lässt sich einfach verarbeiten, ist prozessstabil und verfügt über eine gute Hydrolysebeständigkeit sowie...

mehr...